Aus christlicher Sicht wird NICHTS passieren (Schauungen & Prophezeiungen)

Tannenbaum @, Donnerstag, 03.08.2017, 09:32 (vor 1538 Tagen) @ Franz Liszt (4746 Aufrufe)

Hallo Franz!

der 23.9.17 kann nicht hoch genug bewertet werden. Grad hab ich mir das Magazin 2000plus geholt mit diesem Datum als Titelgeschichte.

Die Konstellation soll nur alle 7000 Jahre vorkommen und gabs auch zu Jesu Geburt, am 11. September 3 vor Chr. nach unserem Gregorianischen Kalender. 11. September nicht zufällig.

Die Jungfrau, bekleidet mit der Krone = Löwe, normal 9 Sterne, dann aber 12 "Sterne". Sonne im Haupt, Mond zu ihren Füßen. - Offenbarung 12, 1+2

Es beginnen die 3,5 Jahre der Drangsal.

ACH! Das "Magazin 2000" gibt es immer noch? :-) Ich habe da vor vielen Jahren auch drin gelesen, als ich mich für UFOs und Prophetie interessierte. Aber dann kamen die falschen Heiligen aus Italien mit ihren "Wundmalen Christi", dann wurde es mir dann doch "zu bunt".;-)
Falls Du aber "christlich" diskutieren willst, dann klappt das auch nicht so. Laut Bibel besteht das Universum mit allem darin nur 6000 Jahre (laut den Juden nur ca. 5800 Jahre). Eine Konstellation alle 7000 Jahre kann also nicht beobachtet werden. Wenn sie alle 7000 Jahre kommt "und auch bei Jesu Geburt" beobachtet wurde, wie kann sie dann nach 2000 Jahren schon wieder auftauchen? Christus wurde zudem etwa 6 oder 7 v.Chr. geboren - aber da will ich nicht streiten. Er wurde "an einem 11. September" (nach moderner Zeitrechnung) geboren? Auch das weiß kein Mensch (außer die Redaktion von Magazin 2000 natürlich)! Die "Drangsal" (in der Bibel "die Drangsalzeit Jakobs" also nur Israels) beträgt sieben Jahre.

Am 23. September 2017 wird NICHTS passieren. Denn jedes Zeitpunktsetzen ist laut Bibel eitel. An von Menschen gesetzten Zeitpunkten passiert nachweislich niemals etwas. (Anders war es bei den Propheten des AT, die aber nicht von sich aus sprachen, sondern bei denen Gott durch sie sprach. Allerdings waren diese Propheten verhaßt und selbst verfolgt, während die Magazin-2000-Macher auf "Pecunia non olet" schielen und beim Publikum hochbeliebt sind).

Tanne


Gesamter Strang: