Der Fluch in Vorbereitung (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

rauhnacht, Freitag, 31. Juli 2015, 21:39 (vor 1597 Tagen) @ BBouvier9423 mal gelesen

Hallo,
„Sie werden behandelt werden, wie die Juden vor dem Krieg“
Passt ja gut zu dem Fluch zum zweiten Mal. Der Mist wuchert nämlich tatsächlich gänzlich entsprechend der FELDPOSTBRIEFE immer weiter. Versteht nur nicht jeder warum und wie DAS denn gemeint war. Macht aber nichts, eben deswegen dürfen wir das dann Alle noch mal live erleben.

Weil ich mich grad furchtbar aufreg, wie blind man eigentlich sein kann, obwohl man sich doch mit Schauungen beschäftigt; Auszüge aus Geschriebsel von mir nochmal:

„Ja, ich denke auch, dass sich da geopolitische Umwälzungen abzeichnen, die m. E. sich in Richtung der Schauungen entwickeln. Wohlgemerkt in eine Auslegung der Schauungen, die noch vor wenigen Jahren kaum jemand wahrscheinlich erschien und auch heute ordentlich Verwirrung schafft.
Heut scheint so mancher , so im insgesamt Rundblick zu politisch oder sonstwie nicht ganz schlafenden Kreisen“,diese „neue“ Entwicklung sogar ziemlich gut zu finden. Was ich zwar als ziemlich logisch, da eben politisch indiziert ausgleichend und sogar schauungskonform , als die eben notwendigen WIRKENDEN Kräfte empfinde, dennoch als höchst trügerische Versuchung.“

„Die westliche Welt fällt tiefer und damit dummerweise Deutschland ect. im Übergang Russland, welches zu diesem Zeitpunkt NOCH nicht gefallen ist, in den Schoß. Bzw. stoßen diese, weil sie es eben noch können, in dieses entstandene Machtvakuum.
Letztlich aber fällt der ganze Gigant, eben dieses ist nicht nur in den Schauungen beschrieben, sondern auch logische Folge dieses Zivilisationskollapses.“
„Der Phönix aus der Asche nachher ist dann eben nicht mehr ideologisiert, sondern eng eingebunden in „schöpferisch verfügte Gesetzlichkeiten“ und eben darum NÄHER dran.
Eben darum meine ich, sollte man sich in diese Richtung ausrichten und nur ja nicht versuchen ein vermeintliches Heil im „rechten Fußes der Giganten“ zu suchen.“

„Und dann. Sollte man sich hinsetzen, Abstand erringen und nachdenken.
Kann es wirklich sein, dass tatsächlich der ganze westliche Politik und Nachrichtenapparat derart blöde ist, gewollte!!!! ( eben davon geht der scheinbar "Erwachte"doch aus)Manipulation so häufig, so fehlerhaft, so konstruiert, im Zweifel SOGAR selbst darauf hinweisend oder verstärkend INS GEGENTEIL verkehrt???????
Kann das wirklich sein?
Ich bin überzeugt, dieser wuchernde Wahnsinn, im übrigen auch zur Werteverdrehung,ist kältest kalkulierte Logik.“
„Z.B.: Die Inszenierung als Homophober. Da wurde vorher der ganze Kram dazu z.B. über das Thema der Frühsexualisierung erstmal ordentlich verbreitet, damit überhaupt darüber die Masse etwas weiß. Die Masse denkt, was für ein SCH...! gar nicht mal NUR die, die tatsächlich etwas gegen Homosexualität haben, sondern gerade auch die, die dem Thema eigentlich recht entspannt gegenüber stehen- Dies vor allem daher, weil dies Thema derart übersteigert und abstrus inszeniert wirkt.
Und dann, damit auch alle wissen, wer dies SO nicht will, kombiniert man es „gaucklerhaft“ mit den olympischen Winterspielen. Nun weiß selbst der Bildzeitungsleser, dass Putin „was gegen Homosexuelle“ hat. Ironie an: Ich bin überzeugt davon, dass der Bildzeitungsleser das jetzt aber, ( wegen der manipulativen 3 oder 4 Artikeln vorher) wirklich nicht gut findet. Glaubt so was jemand?
Glaubt jemand, dass Profis der Meinungsmanipulation, dies tatsächlich so stümperhaft täten?
Dies, obwohl sie sogar noch einen Qualitätscheck ihrer Bemühungen in den Kommentarfunktionen aller Orten ablesen können? Mir scheint, die oberen Ränge sind nach eben diesem Qualitätscheck durchaus zufrieden.Wieso die unteren Ränge da mit machen ohne sich vor sich selbst zu ekeln, ist mir ein Rätsel. Und dies egal, ob nun meine Meinung zu trifft oder "nur" der allgemein bemerkte Verdrehungsaspekt.
Ich glaube, das was da abläuft, ist uns allen nicht nur einen Schritt voraus.“
Grad wieder: Die Menschen in der Eu kotzen über das ganze EU Schlamassel und sehen wie die „Invasion „zur Katastrophe führen wird. Völlig zu recht. Politische Leitlinie und Mainstream scheinen überhaupt nicht mehr zu denken und machten AAALLEESSS möglichst irrwitzig. DAS!!!! erfahren wir auch ständig und ständig.
Und dann dürfen wir aber wieder einmal „erfahren“, dank dem „durchgeknallten und gesteuerten“ Mainstream,
dass Putin das aber anders bewertet wie die Akteure des EU Schlamassels, nämlich genauso wie die kotzenden Menschen in der EU.

Na dann, Heil Putin.

Und wer dann glaubt, der ganze Schlamassel vor und unter Hitler SEI SO VIEL ANDERS verlaufen, sollte dann mal sein 1 plus 1 wirklich!!!!! zusammen zählen.

Man lese die Feldpostbriefe, da wird genau beschrieben, was für ein „Heil“ uns und Russland erwartet für diese ach so tollen und tatsächlich von vorne bis hinten dorthin gesteuerten Taten. Und die Mehrheit macht da mit, eben darum klappt das dann ja auch.

Rauhnacht


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion