geplante Vernichtung - Steuern werden ausg'macht (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Baldur @, Dienstag, 04. August 2015, 11:30 (vor 1507 Tagen) @ WernerH8660 mal gelesen
bearbeitet von Baldur, Dienstag, 04. August 2015, 11:51

Hallo, WernerH,

Zehr o Magen, zehr von Deutschlands Saft,
Bis mit seiner endet deine Kraft:
Krankt das Herz, siecht ganzer Körper hin, –
Deutschlands Elend ist der Welt Ruin.

Deutschlands Untergang ist beschlossenen Sache, auch wenn das noch ein paar Jährchen dauern mag und einige von uns "die Gnade des rechtzeitigen Ablebens" vorher erfahren dürfen.


BB würde sagen, es wurde so vorhergesehen, weil es dereinst eben so passiert, dazu brauchts keine Vorbestimmung.
Ich würde sagen, brauchen nicht, aber genauso gut kann es diese geben - und hier sieht man sie durchschimmern, allerdings nicht vom übermächtigen Schicksal verursacht, sondern von fremden Mächten aus Eigennutz verbrochen - die alte Zielsetzung aus dem Jahre 18xx mit den ganzen folgenden Unterplänen (Morgenthau, Kaufmann, Hooton, Yinon usw.) bzw. die Protokolle werden halt abgearbeitet und es ist, wie Du schreibst, alles eine geplante Entwicklung.

In meiner oben erfolgten Betrachtung vergass ich noch zwei Punkte.

1) Steuern werden ausg'macht, die keiner mehr zahlt (zahlen kann).

Hierzu ein passender Beitrag aus dem Gelben:

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=363941

es wird noch viel schlimmer werden. Denn Ende August ist Abgabetermin für Steuererklärungen. Für Privatpersonen und Unternehmen. Jetzt kommt es: Nicht nur die Steuern für 2014 müssen dann sofort gezahlt werden (wobei die Besteuerungsbasis teilweise völlig willkürlich, irrwitzig und viel zu hoch ist) - nein! Unternehmen und jeder, der als selbständig veranlagt wird, muss sofort auch NOCH MAL DIE GLEICH SUMME als Steuervorauszahlung für 2015 zahlen. Sofort und ohne Diskussion.

Dabei sieht sich niemand in der Lage, auch überhaupt nur annähernd die Steuern für das letzte Jahr zu zahlen. Es ist alles nur noch ein Wahnsinn. Ich meine, guckt Euch an, wie es den Unternehmen ergangen ist, die Grafik spricht Bände. Und in dieser Situation noch mal 100 Prozent Steuervorauszahlung? Sind die alle noch ganz dicht? Nebenbei: Das ist die Troika, ja, damit wir uns richtig verstehen.

Auch das werden sie versuchen.

2) Einquartierungen

Wenn der unkontrollierte Einfall von Zudringlingen so weitergeht, und darauf machen uns die qualitätsfreien Systempropagandisten gefasst, kommen die geschauten Zwangseinquartierungen.
Und zwar bei den verhassten Bessergestellten, denn in eine Kleinwohnung geht nicht noch jemand rein, aber in den Einfamilienhäusern oder gar Villen kann man locker eine Wohnung zusätzlich reinquetschen. Der Hauptfeind, der Bourgeois, der Mittelstand, Träger der überragenden Wirtschaftskraft, wird eingeebnet.

Damit haben sich die Brandstfiter bei Biedermanns eingenistet und alles vernichtet, was ein gutbürgerliches Dasein typischerweise ausmacht :

1) finanzielle Unabhängigkeit
2) Bildung und dadurch garantierte, gute Berufschancen
3) auskömmliche Bezahlung bei Fleiss und Können
4) innere Sicherheit, Schutz vor Verbrechen und Verbrechern
5) bezahlbare Gesundheitsversorgung, die den Namen verdient
6) intakte Familie, generationenübergreifendes Denken
7) die (eigene) Wohnung als besonders geschützer, intimer Raum

Alles wird aufgelöst wie von Säure zerfressen. Prekäre Arbeitsverhältnisse greifen um sich.

Um das zu ändern, müsste nicht nur der Staat vollkommen umgekrempelt werden, sondern auch das Wirtschaftssystem, das mehr denn je von internationalen Grosskonzernen und fremden Interessen gesteuert wird.

Und da daran, an der wie auch immer gearteten wirtschaftlichen Existenz, wiederum alle Planungen und Erfüllungspflichten der Bevölkerung festgemacht sind, wird alles dafür getan werden, damit die Kapelle auf der Titanic spielt, bis ihr das Wasser über die Ohren schwappt....

Sollte der starke Held, der alles ausmistet und wiedererrichtet, keine blosse Sagengestalt sein, wird es trotzdem so lange dauern, dass wir bis dahin mehrheitlich die Graswurzeln von unten sehen :-(.

Beste Grüsse vom BAldur


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion