selbes Schema wie zuvor (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

throne, Samstag, 09. Mai 2015, 20:34 (vor 1625 Tagen) @ BBouvier3296 mal gelesen

Hallo BB!

Selbst am Südpol warst DU noch nicht. Du verlässt Dich auf bloßes Hörensagen. Du weißt es nicht. Du glaubst.
Jeder könnte Dir alles erzählen und dazu bunte Bilder zeigen. Letztendlich glaubst Du an Götzen, so einleuchtend sie Dir auch erscheinen. Und gleichzeitig machst Du dich aber über andere Gläubige und deren Sichten lustig. Ein Blinder will Blinde führen. Das haut nicht hin.

Allerdings düften Deine Versuche, uns zu bekehren,
kaum auf fruchtbaren Boden fallen.

Und hier selbes Schema wie zuvor. Meine Meinung zum Thema habe ich hier noch gar nicht kundgetan. DU bist derjenige, der andere von seiner Sicht überzeugen will (und zwar das Lorber geistesgestört war - obwohl er ironischerweise, im Gegensatz zu Dir, niemals behauptet hat, je auf dem Jupiter gewesen zu sein. ;-) Er gab ja nur die Worte wieder, die ihm eingegeben wurden.), nicht ICH.
Ich bin in diesem Fall nur derjenige, der Dir das aufzeigt.
Als Nostradamus- und Text-Interpret bist Du nicht hoch genug einzuschätzen, aber sobald Du gewisse religiöse Themata streifst, wird es extrem unsensibel und ahnungslos. Ich würde Dir zu hundert Prozent abnehmen, daß Du mit sowas schlicht nichts am Hut hast. Aber dann würde ich mich auch auf die Stärken beschränken und meine Reputation nicht mit (wahrscheinlich sogar ungewollter) blasphemischer Narretei mindern. Kein Mensch zwingt Dich, sich abfällig und feist süffisant zu gewissen Themata zu äußern.
Und wenn zu Zeiten Lorbers, als mit Kerzenlicht gelesen wurde, sich jemand über das Magnetfeld der Erde und seine spezifische Form geäußert haben würde, er hätte es nicht treffender, als Lorber, bzw. derjenige, als dessen Medium er fungierte, beschreiben können.

Gruß, throne


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion