Jetzt kommt der Hammer (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Hinterbänkler, hinterm Wald im Emmental, Montag, 04. Mai 2015, 18:26 (vor 1630 Tagen) @ BBouvier3686 mal gelesen

Ja.
So ist es.
Über allzu präzise Information breitet wohl
das Phänomen selbst seinen Schleier, auch um Paradoxa zu verhindern.
So sind die Jahreszahlen in den Feldpostbriefen
völlig korrekt, solange sie "ungefährlich" bis kurz nach 1945
in Frau Rills Küchenschublade unbekannt ihr Dasein fristeten.
Die folgenden Jahresangaben dann allerdings nicht mehr.
Ganz so, als ob das bereits bei der Abfassung der Briefe 1914 (!)
bereits mit "eingebaut" worden wäre.

Ein schwer-herzliches Hallo in die Runde!

Müssen aufgrund der Erkenntnis der Bouvier-Swissmanschen-Unschärferelation nicht alle Schauungen ab dem Zeitpunkt des Prophezeiungs- und Weltenwendeforums nicht zwingend einen fetten Schleier haben? Ist es nicht logisch, dass wir gar nichts Zukunftsrelevantes mehr finden dürfen? Also Mauerfall und Auflösung der Sowjetunion war noch erkennbar, aber 911 durfte zwecks Schleier schon gar nicht mehr gesehen werden?

Sind wir etwa aufgrund eines Naturgesetzes von vornherein seit Jahren hier kontraproduktiv unterwegs?

Muss die Beschäftigung nicht je länger je mehr zu persönlichem Frust führen?

Baldur?

Ich beantrage darum das Weltenwendeforum sofort zu schließen oder in ein Laberforum "ich könnte mir vorstellen, dass" umzuwandeln.

Morgenröthe aus der Sicht eines
Hinterbänklers


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion