Unverständlicher Einwand (Schauungen & Prophezeiungen)

Mirans @, Baden-Württemberg, Mittwoch, 13.03.2013, 16:44 (vor 3148 Tagen) @ Liv (18755 Aufrufe)

genau, BB, du hast nachgewiesen, was Szörényi schrieb, dass es naemlich in der deutschen Sprache überhaupt nicht deutlich werden kann, hast allerdings in deiner Oberflaechlichkeit vergessen, dasselbe auch in der englischen, französischen und der Vollstaendigkeit deiner sehr wichtigen Beweisführung halber eventuell noch in ein paar anderen Sprachen nachzuweisen, denn genau das war ja der Punkt. Es ist nur in Latein deutlich und unmissverstaendlich. Man braucht da nicht eingeweiht zu sein, etwas Bildung gehört allerdings dazu. Nicht dein Fachgebiet, ich weiss, du bist ja Analytiker :-D


Hallo Liv,

BB hat hier nicht die deutsche Sprache besonders hervorgehoben.
Er spricht explizit von "anderen Sprachen".

"iterum atque iterum" heist schlicht => "mehrfach/immer wieder"
und kommt im Lateinischen genau so oft vor, wie auch in anderen Sprachen.

Warum sollte er beispielsweise noch z.B. die englische Version "again and again" präsentieren?

Gruß
Mirans


"Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind, und ihre Stimmen zählen genau wie unsere." - Albert Einstein
http://psiram.com/index.php?lang=de


Gesamter Strang: