Hungarisch (Schauungen & Prophezeiungen)

Jayef, Mittwoch, 13.03.2013, 17:54 (vor 3185 Tagen) @ Liv (18867 Aufrufe)

Hallo, Liv!

Ich nehme an dass es um dieses Artikel geht:
http://www.egyhazestarsadalom.hu/a-szemhataron-innen/szorenyi-laszlo-felmondas/

Ich habe ein Bisschen Mühe um davon mit Google Übersetzung etwas verständliches daraus zu machen.
Das übliche Zitat fuer "iterum atque iterum" bei Vergilius' Aeneis (Horatius benutzte dieser Ausdruck uebrigens auch) ist ab VIII, 527:

Suspiciunt, iterum atque iterum fragor increpat ingens: VIII, 527
arma inter nubem caeli regione serena VIII, 528
per sudum rutilare uident et pulsa tonare. VIII, 529

Wo nicht direkt von aus Troja weggehen geschrieben wird, sondern von einem Art Gewitter das losbricht.

Hättest Du vielleicht etwas nähere Auskünfte für uns?

Vielen Dank,
Jayef


Gesamter Strang: