Entschuldigung - aus Versehen zu wenig kopiert (Schauungen & Prophezeiungen)

Georg @, Dienstag, 12.02.2013, 20:11 (vor 3148 Tagen) @ BBouvier (21462 Aufrufe)

Entschuldigung - aus Versehen zu wenig kopiert

Hier ist gleich die gesamte Quelle

hier ging's konkret um den 1. Forumseintrag vom 22.09.2003


-----------------------------------------------------------

ZukunftsForum
ZukunftsForum => Universität => Thema gestartet von: jayef am 21. Februar 2008, 02:08:59


--------------------------------------------------------------------------------
Titel: Catherine aus Frankreich
Beitrag von: jayef am 21. Februar 2008, 02:08:59
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Leute,

Ic habe mal die Schauungen von Catherine aus Frankreich weiter uebersetzt (mit vielen Dank an Taurec fuer die deutsche Rechtschreibung).
Dazu einigen kleinen Verbesserungen im Uebersetzung von Shazadi (Aenderungen Fett geschrieben).

Gruss,
Jayef


--------------------------------------------------------------------------------

Catherine
Quelle: Französisches Forum am 22.09.2003

F
Vision:
"Je ne me considère pas comme une voyante... mais il m'arrive d'avoir des visions assez justes;... et c'est marrant comme ce que tu écris ressemble à certaines de mes visions... alors que je n'ai pas connaissance des prophéties dont tu parles...
C’est marrant que les prophéties que tu évoques on parle de russe... parce que moi aussi je les vois en France dans des visions depuis au mois une dizaine d'années... dans mes visions il y a même des noms assez slaves.
Ce qui m'interpelle c'est l'année où il fera de grosses températures... et la fuite du pape... moi je ne vois pas une fuite mais la mort du pape juste avant une guerre ou au moment d'une guerre. il y a une date qui revient c'est le 22 mais je ne sais pas de quel mois...
En lisant les prophéties... il se trouve que si tu lis bien on est en plein dedans. Une bonne année de récolte l'année dernière (la meilleure année depuis toujours) et un printemps qui est arrivé début mars puis une violente gelée qui détruit tout, puis la chaleur et la sécheresse qui s'installe dès début mai... la révolte vient ensuite (nous sommes dans un climat quasi insurrectionnel) on ne sait pas d'où ça va partir mais ça va partir... les paysans, les ouvriers? Je ne sais pas... des ministres qui se bouclent dans leurs ministères... et la colère qui gronde en France (récession économique, chômage, impôts, réduction des aides sociales, morts par la canicule, la Corse même l'action de la police commence à poser problème... ça va mal, très mal...
Pour le moment ce qui ne se dessine pas c'est ce qui pourrait déclencher une guerre... mais les choses peuvent aller très vite."

D
Übersetzung von Shazadi am 09.11.2005:
Quelle:https://schauungen.de/Forumsarchive/forum53379/messages/157149.htm
"Ich sehe mich nicht als Seherin... aber es scheint so, als ob ich in letzter Zeit einige Visionen gehabt hätte; und es ist lustig, dass das, was du schreibst, mich an einige bestimmte meiner Visionen erinnert. Auch obwohl ich keine Kenntnis über die Prophezeiungen hatte, über die du sprichst.
Es ist lustig, dass man in den Prophezeiungen, die du enthüllst von Russen spricht... denn ich sehe sie, in meinen Visionen seit mindestens einem Dutzend Jahren, auch in Frankreich... In meinen Visionen gibt es auch ziemlich slawische Namen.
Das was mich berührt ist das Jahr, in dem es hohe Temperaturen geben wird ... und die Flucht des Papstes... Ich, für meinen Teil, sehe keine Flucht des Papstes, aber den Tod des Papstes kurz vor einem Krieg oder im Moment eines Krieges. Es gibt ein Datum, das wiederkehrt, das ist der 22te, aber ich weiß nicht welchen Monats.“
Während ich die Prophezeiungen lese... Es scheint, wenn du sorgfältig liest, als ob wir schon voll drinnen wären. Ein gutes Jahr für die Ernte das vorherige Jahr (das beste Jahr bis heute) und ein Frühling, welcher am Anfang des März beginnt, dann ein heftiger Frost, welches alles zerstört, danach die Hitze und die Trockenheit, die Anfang Mai beginnt... Der Aufstand kommt danach (Wir sind in einem Klima, das quasi aufständisch ist). Man weiß nicht, von wo es ausgehen wird, aber es wird beginnen... die Bauern? Die Arbeiter? Ich weiß es nicht... Die Minister, die sich in ihren Ministerien einschließen... und die Wut, welche in Frankreich anwächst ... (Ökonomische Regression, Arbeitslosigkeit, Steuern, Reduktion der Sozialleistungen, Tod durch Krebs, auf Korsika selbst das Handeln der Polizei verursacht weiterhin Probleme... es geht uns schlecht, sehr schlecht...
Für den Moment, das, was man sich nicht ausmalt, ist, was einen Krieg auslösen könnte... Aber diese Sache könnte sehr schnell gehen!" (Catherine)


F
Vision:
Déstabilisation au proche Orient
Tous les peuples dans la rue: Syrie Liban, Jordanie, Egypte... etc
Je ne sais pas ce qui va arriver mais un événement va entraîner une grosse colère dans tout le moyen orient avec un basculement hostile à l'occident. Il y a aussi un affrontement entre 2 peuples d'un même pays. Je ne sais si c'est en Malaisie en Indonésie ou en Inde mais ça va être aussi violent. Un tremblement de terre en Grèce (vers la mer noire) et une histoire d'avion en allemagne. Détourné; ou arrêté avant de commettre un attentat.

D
Vision:
Destabilisation im Mittenosten.
Alle Völker auf die Straße: Syrien, Libanon, Jordanien, Egypt… usw.
Ich weiß nicht, was da kommt, aber ein Ereignis wird eine große Wut verursachen im ganzen mittleren Osten, mit einer feindlichen Verhaltensänderung dem Westen gegenüber.
Es gibt auch einen Streit zwischen zwei Völkern in demselben Land. Ich weiß nicht, ob es in Maleisien oder Indonesien oder Indien ist, aber es wird auch gewalttätig sein.
Ein Erdbeben in Griechenland (Richtung Schwarzes Meer) und eine Geschichte mit einem Flugzeug in Deutschland. Umgeleitet oder angehalten, bevor es ein Attentat macht (oder machen kann).

F
Vision:
D’abord la mort d'un chanteur français célèbre.
Et ensuite un assassinat qui va faire du bruit. Une femme (dont on casse les vertèbres cervicales) dans des circonstances particulières (elle reçoit aussi des coups de couteau). Il semblerait donc qu'il y avait 2 personnes. Elle a aussi beaucoup d'argent sur elle quand elle est tuée. Je ne sais pas pourquoi cela fera du bruit parce qu'à priori cette femme n'est pas célèbre.
Je crois que cela se passe dans la jet set et que l'auteur du meurtre ne peut être qu'une personnalité en vue.
Après une nuit pareille, je suis plutôt fatiguée... (ça pourrait faire un film)

D
Vision:
Erst der Tod eines bekannten französichen Sängers.
Dann ein Mord, der viel Lärm machen wird. Eine Frau (der man die Genickwirbel bricht) in merkwürdigen Umständen (sie bekommt auch Messerstiche). Es scheint so, als ob es 2 Personen gibt. Sie hat auch viel Geld bei sich, wenn sie getötet wird. Ich weiß nicht, weshalb dies soviel Lärm machen wird, weil es keine berühmte Frau ist.
Ich glaube daß es im "Jet Set" passiert und daß der Mörder nur eine bekannte Persöhnlichkeit sein kann.
Nach solch einer Nacht bin ich sehr müde... (man könnte ein Film daraus machen)

F
Vision:
Cet après midi dans un aéroport. Arrêt complet du trafic mondial des avions.
La personne qui veut revenir en France est en Suède. Les avions ne peuvent plus voler nul part sur la planète. C’est la panique; on commence à affréter des cars pour ramener les gens dans leurs pays... je ne sais pas ce que cela signifie mais apparemment ça va durer un certain temps car la personne rentre bien en France mais après des jours de voyages, en car puis en train. J’ose pas penser à ceux qui habitent dans des îles.
Et quel est l'événement qui ferait que toute la circulation aérienne serait arrêtée? Une guerre ? Tout va bien!
Et moi en tant que visionnaire: tout va mal et cela va aller encore plus mal dans les mois qui arrivent... et j'ai bien peur que ce soit pas ceux qui crient les plus forts qui seront là pour essayer les autres de la merde... car malheureusement pour le moment on est sur la mauvaise pente et notre course ne fait que s'accélérer...

D
Vision:
Diesen Nachmittag auf einem Flughafen. Der Flugverkehr in die ganze Welt hat aufgehört. Die Personen, die nach Frankreich zurückkommen wollen, sind in Schweden. Die Flugzeuge können nirgendwo auf dem Planeten mehr fliegen. Es gibt Panik; man fängt an, Busse zu benutzen, um die Leute in ihre Länder zurück zu bringen… ich weiß nicht, was es bedeutet, aber anscheinend wird es einige Zeit dauern, denn die Person kommt wohl nach Frankreich zurück, aber es ist nach einigen Tagen Reisen mit Bus und Zug. Ich wage es nicht, an die Leute zu denken, die auf Inseln wohnen.
Und was ist das Ereignis das verursachen könnte, daß aller Luftverkehr aufhört? Ein Krieg? Alles in Ordnung!
Und für mich als Visionär: alles geht schlecht und es wird in den kommenden Monaten noch schlimmer werden… und ich habe wirklich Angst, daß es nicht diejenigen sind, die am lautesten rufen, die da sind, um die anderen aus der ******* [Wort fehlt] zu ziehen versuchen… denn unglücklicherweise geht es im Moment bergab und unsere Bewegung wird nur schneller…

F
Vision:
J'ai encore rêvé de guerre, un rêve qui m'a poursuivi toute la nuit. J'étais la femme d'un représentant de l'état français (préfet, ambassadeur... ).
J’avais plusieurs enfants dont un bébé encore en landau... les soldats sont arrivés. Européens avec un uniforme sombre. Nous étions enfermés dans une grande bâtisse avec des "gens" qui travaillaient avec nous. Ce n'était pas des domestiques mais plutôt des employés de l'état. Il nous était interdit de sortir. Alors nous avons décidé de "nous évader" en emmenant le minimum qu'il fallait pour le bébé sans oublier le chat. Nous avons pris un bateau mais les soldats de nouveau nous ont récupérés...
Je ne sais pas, par mystère on a fini par leur échapper. On s'est caché dans une grande ville dans un lotissement où il y avait plein de petites maisons. Et un jour on a fini par s'apercevoir qu'on était surveillé... le rêve s'arrête là. C’est très résumé car ça a duré de 12 h à 7 heures du matin. Je peux vous décrire les soldats: une tenue foncée (vert très foncé ou noir) ils sont plutôt bruns (pas blonds), grands, ils parlent plutôt une langue gutturale (slave?), ils ont beaucoup d'organisation et semblent posséder des technologies avancées. Tout ce que je sais c'est que c'est pas des allemands ni des latins... mais ils sont impressionnants.

D
Vision :
Ich habe wieder vom Krieg geträumt, ein Traum der mich die ganze Nacht verfolgt hat. Ich war die Frau eines französichen Staatsvertreters (Prefekt, Botschafter).
Ich hatte mehreren Kinder, davon eines noch im Kinderwagen… die Soldaten sind gekommen. Europäisch, mit dunkelen Uniformen. Wir waren eingeschlossen in ein großes Gebäude mit «Leuten», die mit uns arbeiteten. Keine Diener, aber eher Staatsmitarbeiter. Es war uns verboten, hinaus zu gehen. Also haben wir uns entschlossen, zu «flüchten», dabei das Minimum für … mitnehmend, ohne die Katze zu vergessen. Wir haben ein Boot genommen, aber die Soldaten haben uns wieder erwischt.
Ich weiß nicht, durch irgendein Wunder sind wir ihnen dann doch entkommen. Wir haben uns in einer grossen Stadt versteckt, in einem Viertel mit vielen kleinen Häusern. Eines Tages haben wir entdeckt, daß wir beobachtet wurden… der Traum endet dort.
Das war sehr zusammengefasst, weil es von Mitternacht bis 7 Uhr morgens dauerte. Ich kann euch die Soldaten beschreiben: dunkele Kleidung (sehr dunkel, grün oder schwarz), sie haben eher braune Haare (nicht blond), sind groß, sprechen eine eher gutturale Sprache (slavisch?), sind sehr organisiert und scheinen alle Art fortgeschrittener Technologien zu besitzen. Alles, was ich weiß, ist, daß es keine Deutschen oder Lateinischen [Romanen ?] sind... aber sie sind beeindruckend.

--------------------------------------------------------------------------------
Titel: morts par la canicule
Beitrag von: Georg am 21. Februar 2008, 03:21:17
--------------------------------------------------------------------------------

morts par la canicule


Heißt das nicht "Tod durch die / um die Hundstage?", oder "Tod durch den / um den Hundsstern?"

Während der Hundstage, also der heißesten Zeit im Jahreskreis
steht der Hundsstern (= Sirius) am höchsten oder so ähnlich -
bzw. dessen Sternbild canis major.


http://de.wikipedia.org/wiki/Hundstage

--------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Catherine aus Frankreich
Beitrag von: jayef am 21. Februar 2008, 13:45:00
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Georg,

canicule = Hitzewelle

Vielleicht wurde es frueher abgeleitet von den Hundstagen, aber es kann auch in Mai eine "canicule" geben.

Gruss,
Jayef


--------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Catherine aus Frankreich
Beitrag von: patrone am 23. Februar 2008, 07:32:14
--------------------------------------------------------------------------------

Servus Jayef

Kannst du mir etwas über Catherine und ihre Lebensumstände sagen ,zb Alter, Berurf, ist sie noch ledig? wann hatte sie diese Visionen.?
LG Patrone


--------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Catherine aus Frankreich
Beitrag von: jayef am 23. Februar 2008, 22:52:22
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Patrone,

Ich weiss leider nichts von das alles; ich hatte diese Text hier im Forum (Quellensammlung => verschiedene) gefunden, war teilweise noch nicht uebersetzt und ich habe das dann gemacht.
http://z-forum.info/index.php?topic=712.msg7006#msg7006
Sonst is mir nichts bekannt.

Gruss,
Jayef


--------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Catherine aus Frankreich
Beitrag von: Hinterbänkler am 24. Februar 2008, 11:26:54
--------------------------------------------------------------------------------

Zitat von: patrone am Gestern um 07:32:14
Kannst du mir etwas über Catherine und ihre Lebensumstände sagen [...] ist sie noch ledig?

Hallo Patrone!

Wieso ist denn so wichtig, ob diese Frau ledig ist?
Und warum fragst Du nicht auch, ob sie noch Jungfrau ist?
Hat das alles was mit der Beurteilung ihrer Visionen zu tun?

Oder bist Du auf Freiersfüßen unterwegs? (Dann wäre alles verständlich)

...fragt verwundert der Hinterbänkler

Powered by SMF 1.1.4 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

----------------------------------------------------------------


mfG Georg


Gesamter Strang: