Nachgelesen (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Sagitta, Samstag, 22. November 2014, 09:23 (vor 1818 Tagen) @ Keynes5188 mal gelesen

Hallo Keynes,

Abgesehen davon würde ich dir empfehlen mal im Forum die alten Beiträge
durchzulesen, auch zum Untergang Marseilles etc.

Ich denke, dass ich die Texte zu Marseille kenne. Aber da ich Dir dasselbe ebenfalls schon mal empfohlen habe (https://schauungen.de/forum/index.php?id=27169), vergewissern wir uns doch lieber erneut, was es zu Marseille so alles gibt.

Da ist Salette vor 150 Jahren mit einem "Paris niedergebrannt und Marseille verschlungen", was der Papagei Kugelbeer wörtlich nachplappert und der Sänger des Lindenliedes ins Poetische erhebt.

Seither hat sich Marseille bei Proph-Freaks in den Gehirnwindungen eingenistet, und so bringt man fleissig Karten von Grabenbrüchen und Animationen von Überflutungen bei, und all das passt wunderbar - ganz genau so muss es werden!

Nostradamus kennt Marseille als Anlegestelle eines segelnden italienischen Chefs (III/86), na ja, vielleicht fährt der Chef doch mit dem Motorboot, und natürlich kann man bei Gummi-Nossi auch alles ganz anders hininterpretieren.

Für mich die solideste Aussage, ganz unspektakulär, ein Nebensatz bei Johansson: dass nämlich Marseille "schwer betroffen" wird, nämlich durch den großen Orkan, der über die halbe Erde rast.

So, was hab ich jetzt vergessen? Bariona womöglich, aber wer ist das? Eine Telefonstimme, ein Blogbeitrag?

Fasst man zusammen, ist da nichts, was einen vom Hocker risse. Oder lebt von den Mitlesern hier jemand in Marseille? Dem sei gesagt, dass der Orkan/Impakt/Tsunami im TV und über Radio rechtzeitig angekündigt wird. Und Vorenleser wissen es ohnehin forher ...

@BB: ist ganz lieb, wie du den Nostradamischen verteidigst: vielen Dank!

Sonniges Wochenende ohne Orkan, Tsunami und Weltbeben
wünscht allseits, Sagitta


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion