Zur Essenz (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

rauhnacht, Dienstag, 11. November 2014, 19:36 (vor 1832 Tagen) @ Steffomio5370 mal gelesen

Hallo Steffomio,
Ja, Zustimmung.
Jetzt hab ich verstanden, wie Du das meintest.
Entschuldige bitte meine etwas heftige Reaktion , es ist mir so wichtig, dass aus ( meinem) Kreuz nicht ein Jesus wird. Es geht mir um eben die Bedeutung dahinter , für jeden ein wenig anders und sogar sich verändernd bei ein und derselben Person im Laufe ihres Lebens.

„Mein“Kreuz ist ja eigentlich keines, das der „Welt“ gilt. Wie das dann bei dem Kreuz am Himmel wäre. Ich habe mich hinreißen lassen, mein persönliches Bild als Verstärkung einzusetzen, so nach dem Motto: Schaut mal, so was gibt es, ohne Danielfälschung und Abschreiberei. Vielleicht war das ein Fehler.

Liebe Grüße, Rauhnacht

P.S.: Zu der Antwort an Dich von Baldur. Das sehe ich defintiv auch so. Allerdings können sich Schauungen, die eben zu diesem Weltwendungsdingens gehören ja erst DANN ereignen, wenn eben dies dann tatsächlich passiert. Seher, die dann zu Weltgeschehen ohne persönliche Beteiligung ( damit meine ich, etwas zu sehen, bei dem man dann eben nicht persönlich im dann tatsächlichen Geschehen involviert ist) vorher schon Bestätigtes haben, scheinen mir überaus selten zu sein. Nostradamus, Feldpostbriefe, und??


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion