Re: Die Kernaussage "Beben im Mai" wird wohl nicht falsch sein (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Eyspfeil, Donnerstag, 20. November 2014, 22:29 (vor 1822 Tagen) @ Taurec5206 mal gelesen

Hallo BBouvier und Taurec,

"Hallo!

Dümmlich-plattes Irlmaierecho:
"Ein Erdbeben wird unter Blitz und Donner sein.
Geh nicht hinaus, schau nicht beim Fenster hinaus.
Bei diesem Geschehen sehe ich
ein großes Kreuz am Himmel stehen."

Von Conrad Adlmeier: "Blick in die Zukunft", 3. Auflage von 1961 sinngemäß
interpretiert:

"Das Zeichen am Himmel
Bei diesem Geschehen sehe ich ein großes Kreuz am Himmel stehen und ein Erdbeben wird unter Blitz und Donner sein, daß alles erschrickt und die ganze Welt aufschreit: „Es gibt einen Gott!“ Welche Jahreszeit wird es sein? Das kann ich nur aus den Zeichen ablesen. Auf den Gipfeln der Berge liegt Schnee. Es ist trüb und regnerisch und Schnee durcheinander (Herbst oder Frühjahr. D. V.). Herunten ist es aper. Gelb schaut es her. Der Krieg in Korea ist aus (diese Aussage ist noch von 1952, 7. Dezember. D. V.). Während des Krieges kommt die große Finsternis, die 72 Stunden dauert."

Das Beben an sich im Mai des 3tf-Jahres klingt mir glaubhaft:

Zeitzeuge "Gärtner" nach Bouvier[28]

"Irlmaier war seinerzeit bei der Familie G. am Chiemsee häufiger Gast. Der damals junge G. berichtet, Irlmaier habe gesagt, es gebe 'vorher' ein weltweites Erdbeben. Betroffen seien vor allem die USA. Bei uns wären die Beben am stärksten entlang des Rheingrabens. 'Hier' (also in Bayern) seien die Beben aber auch zu spüren. Während des russischen Feldzuges gäbe es noch immer Nachbeben, und zwar in solcher Stärke, daß sowohl die Angriffs- als auch die Verteidigungsoperationen darunter litten."

Falls er sich nicht alles aus den Fingern gesogen hat,
wovon ich nicht überzeugt bin.
Obwohl er vieles verschwurbelt hat, also abgeschrieben oder
der Volkssage entlehnt.

Zur Untermauerung dient Nostradamus: Im Monat Mai ein großes Beben,
im Oktober jenes Jahres die "größte Finsternis aller Zeiten."

LG,

Eyspfeil


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion