Avatar

Ja, genau. (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Sonntag, 09.06.2013, 13:41 (vor 2896 Tagen) @ Liv (7240 Aufrufe)

Hallo!

Richtig ist lediglich, dass die Fluten nicht menschengemacht sind, sondern maschinengemacht und die Maschinen sind menschengemacht. :)

Letztlich das gleiche. Erwartest Du wirklich, daß ich Dich bei solchen Herumwindungen ernst nehme?

Ich kann es gar nicht anders schreiben, weil ich desgleichen in den jahrelangen Forumsdiskussionen (mit verschiedenen Leuten) immer wieder erlebt habe:

Du gehst von mehr oder weniger gut recherchierten Darstellungen oder Andeutungen oder auch nur Vermutungen und glaubensmäßigen Äußerungen nahtlos über zu haltlosen Spekulationen, die Dir natürlich völlig zutreffend erscheinen.
Es ist jedoch nicht rational, sondern ein reines Glaubenskonstrukt, dem der Verstand die Beweise zurechtzimmert. Ersetze Gott durch den Menschen oder höhere, anonyme menschliche Mächte, ersetze das Schicksal oder Naturkräfte durch Wissenschaft und Technik (sprich nackte, mechanische Kausalität), so ist man in etwa in Deiner Vorstellungswelt gelandet. ;-)

Daß jemand behauptet, das Wetter könnte verändert werden, oder daß jemand tatsächlich, wenn auch in ganz anderen Maßstäben und Zusammenhängen, das Wetter beeinflußt, bedeutet dann unumstößlich, im kommenden Krieg würde das Militär halb Nordeuropa überfluten lassen. Zitat: "dann wird das genau so und nicht anders begründet sein"

Ein Gleitschirmkamerad von mir, der ein Ass in Meteorologie ist, hat nachgewiesen (wissenschaftlich), dass die für die aktuelle Überschwemmungssituation in Osteuropa "verantwortliche" Grosswetterlage so auf natürlichem Wege unmöglich ist. Kann das leider nicht übersetzen und bin da auch nicht so versiert in diesem Thema, aber wer Ahnung hat: Corioliskraft heisst das Zauberwort.

Solche Behauptungen lassen vermuten, daß derjenige entweder ein grottenschlechter Wissenschaftler ist, oder daß die Wissenschaft grundsätzlich nicht in der Lage ist, sämtliche Großwetterlagen schlüssig zu erklären. Wahrscheinlich war auch hier das Glaubensdogma Vater des Gedanken.
Daß man dann versucht, völlig vom Wahne der menschlichen Möglichkeiten und Verantwortlichkeiten umfächelt, die Realität auf die eigenen Vorstellungen hinzubiegen und behauptet, die Menschen würden es nicht nur erklären, sondern sogar gezielt hervorrufen können, ist bodenlos.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: