Nicht Atlantis sondern Hy-Brasil (Schauungen & Prophezeiungen)

Fthagua @, Mittwoch, 05.06.2013, 23:18 (vor 2899 Tagen) @ Taurec (7312 Aufrufe)

[*]Stimmt Irlmaiers Aussage? ("Während England untergeht und nur noch die englischen Bergspitzen aus dem Wasser ragen, wird sich durch ein gleichzeitiges Erdbeben ein neues Land aus dem Ozean erheben. Dieses Land war schon früher einmal da...")
[*]Wo ist dieses Land? Atlantis?
[*]Wurde etwas von Mucks Atlantisforschung aus den 50er Jahren dem Irlmaier erzählt, der daraufhin wild spekulierte?

Moin Taurec,

Atlantis ist hier mit Sicherheit nicht gemeint. Wenn Du gern ein mystischen Eiland hättest, dann doch eher das sagenumwobene Hy-Brasil (auch Brasil, St. Brandon Island etc.), das an verschiedenen Positionen rund um Irland auf alten Seekarten auftaucht und erst 1865 aus den Atlanten gestrichen wurde.

Eine Folge der History Channel UFO-Doku "Ancient Aliens" widmet diesem Mythos ebenfalls eine Folge. Zusammenfassung: Sgt. Jim Penniston der 1980 am Rendlesham Forest-Vorfall beteiligt war, bekommt beim berühren des gelandeten UFOs einen binären Code übermittelt. Diesen schreibt er in ein Notizbuch und hält ihn 3 jahrzehntelang geheim. Dieser wird irgendwann vom Programierer Nick Ciske geknackt. Es handelt sich um die Koordinaten:

52° 09′ 42.532″ N

13° 13′ 12.69″ W

Das korrespondiert mit einer mutmaßlichen Hy-Brasil Lokation.

Link: http://blog.strangenewsdaily.net/2011/01/the-mysterious-island-of-hy-brasil-the-other-atlantis/

Wer es nicht so mystisch mag: es könnte sich auch um das am 16. Januar 1362 in der Nordsee versunkene Rungholt handeln. Unser Atlantis in der Nordsee.


Gruß Fthagua


Gesamter Strang: