ENMOD-Konvention (Schauungen & Prophezeiungen)

Fthagua @, Sonntag, 09.06.2013, 00:56 (vor 2896 Tagen) @ Mirans (7383 Aufrufe)

Moin Mirans,

wieso hältst du einen Wetterkrieg für eine "Verblödunstheorie", wo es doch ein am 10. Dezember 1976 in New York verabschiedetes völkerrechtliches Abkommen gibt, das sich unter anderem diesem Thema widmet, da man die Gefahr solcher Waffensysteme bewust ist? Dabei handelt es sich um die ENMOD-Konvention, englisch Convention on the Prohibition of Military or Any Other Hostile Use of Environmental Modification Techniques (dt: Umweltkriegsübereinkommen).

Jeder Vertragsstaat verpflichtet sich darin, alle ihm erforderlich erscheinenden Massnahmen nach Massgabe seiner verfassungsmässigen Verfahren zu treffen, um an jedem seiner Hoheitsgewalt oder Kontrolle unterstehenden Ort jedewede militärische oder eine sonstige feindselige Nutzung umweltverändernder Techniken zu verbieten und zu verhindern.

Unter dieses Abkommen fällt jede Technik zur Änderung der Dynamik, der Zusammensetzung oder der Struktur der Erde - einschliesslich der Flora und Fauna, der Lithosphäre, der Hydrosphäre und der Atmosphäre - sowie des Weltraums durch bewusste Manipulation natürlicher Abläufe.

Also Wetterwaffen, ökologische und tektonische Waffensysteme. Das von Dir wahrscheinlich angedachte HAARP-System, welches offiziell der Erforschung der Ionosphäre mittels Eintrag hochenergetischer elektromagnetischer Wellen dient, und zumindest die Wolkenbildung beeinflusst, darf nur zivil eingesetzt werden.

Dieses System ist allerdings selbst von der EU, nach einem Vortrag von Dr. Nick Begich im Rahmen der 12. Internationalen Generalversammlung vom 5. bis 7. Mai 1997 als Sachverständiger über HAARP, als so gefährlich eingestuft worden, dass diese 1998/99 einen Resolutionsentwurf zur Ächtung von HAARP und ähnlicher Techniken erarbeitete . Wetter- ,Geophysikalische-, und Gehirnmanipulationstechniken wurden als von weltweiter Relevanz benannt.

Folgendes verlangte das Europa-Parlament am 13.3.1999 in ihrem Verbotsantrag über die HAARP- Wetter + Mind-Control- Maschine in Gakona-Alaska!

Das EU-Dokument: A4-0005/1999 „HAARP- Ein Klimabeeinträchtigendes Waffensystem.“ benennt z.B. die „Manipulation der globalen Wetterverhältnisse, Löcher in der Ionosphäre und die Völkerrechtswidrige Nutzung lt. Antarktisvertrag als nicht hinnehmbar“ und das EU-Parlament kritisiert die „Entwicklung von Waffen zur Manipulation des menschlichen Gehirns und fordert ein Verbot derselben“.

EU-Zitat:

HAARP ist der Öffentlichkeit fast nicht bekannt, und es ist wichtig, das die Bevölkerung davon Kenntnis erhält.

Die hartnäckigen Gerüchte, das dieses System auch noch gezielt Erdbeben auslösen kann finden hier keine Erwähnung.

Gruß
Fthagua

Quellen:
http://de.wikipedia.org/wiki/ENMOD-Konvention
http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19760318/index.html
http://www.krisenfest.org/videos-weitere-themen/klimaschutz/ (siehe Artikel: Wetterkrieg?)


Gesamter Strang: