Avatar

Polnischer Seher, 9. September? (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Mittwoch, 05.06.2013, 12:46 (vor 2900 Tagen) @ Eyspfeil (7582 Aufrufe)

Hallo!

Meine ich ja, zwischen Holland und England. Dort gibts eine Stelle namens
"Doggerbank", dort ist das Mer nur ca. 6m tief.
Dort haben die Engländer viele Bohrtürme für Öl und Gas.
Könnte es vielleicht sein, daß durch die Ausbeutung der Öl- und
Gasvorkommen Hohlräume entstehen, und der Flieger etwas nachhilft und
durch die Bombe eine gewiosse Erdkrustensenkung hervorruft?
Vielleicht wirft der Flieger dort gezielt etwas hinein, aber eine dauerhafte
oder nur kurzzeitige Überflutung bis Berlin halte ich für unmöglich, durch
eine bloße Bombe ausgelöst.

Dann würde doch eher die Kruste unter der Nordsee einbrechen und das Wasser, statt auf die Küste zu, von der Küste weg in ein Loch fallen.

Ich ging davon aus, daß die Absenkung der Erdkruste im
September des Jahres X stattfindet, sogar präzise am 9.September.
Geschaut (bzw. behauptet) von einem polnischen Seher.

Da klingelts bei mir nicht. Welchen Seher meinst Du?
Doch nicht etwa Krystowski (wie auch immer man ihn schreibt), der vor ein paar Jahren alljährlich neue Aussagen herausgab und damit praktisch immer falsch lag, bis dahin, daß das völlige Gegenteil geschah? :wink:

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: