Project Seal (Schauungen & Prophezeiungen)

Fthagua @, Sonntag, 09.06.2013, 01:59 (vor 2896 Tagen) @ Taurec (7205 Aufrufe)

Moin Taurec,

eine kurze Internet Recherche mit den Suchbegriffen "Tsunami Bombe" und "Tektonische Waffen" hat doch erstaunliches hervor gebracht.

Amerikaner und Neuseeländer haben unter dem Namen "Projekt Seal" in fast 4000 Testexplosionen versucht mit konventionellen Bomben Tsunami zu erzeugen. Laut dem Journalisten Ray Waru wurde bei den Versuchen zwar keine Tsunami-Welle erzeugt. Allerdings sei man am Ende der Tests zu dem Schluss gekommen, dass 2.000 Tonnen Sprengstoff in einigen Kilometern Entfernung von der Küste reichen würden, um eine zehn bis zwölf Meter hohe Welle zu erzeugen, die ein Bauwerk an der Küste wegschwemmen würde. Zwar nenne der Abschlussbericht keine konkreten Einsatzbereiche. Aber vermutlich hätten die Militärs mehrere Anwendungsgebiete im Auge gehabt: »Wahrscheinlich wäre Japan das Primärziel gewesen, vermutlich Küstenstädte und Küstenbefestigungen, und wahrscheinlich haben sie die Tsunami-Bombe als ein Mittel gesehen, den Weg für eine Invasion zu ebnen.«

[image]

DER SPIEGEL schreibt in dem Artikel - Erdbeben als Waffe - der Ausgabe 43/1996 folgendes: (Zitat) ...Die russischen Techniker, so geht aus jetzt in Moskau aufgetauchten Dokumenten hervor, sprachen nach einem ersten unterirdischen Atomtest in Kirgistan von einem erfolgreichen Versuch, die Richtung der seismischen Energie zu kontrollieren... Sollten diese Tests weitergeführt und verfeinert worden sein, wäre eine gezielte Auslösung eines unterseeischen Hangrutsches, und damit eines Tsunamis durchaus denkbar.

Ob das geologische und tektonische Wissen ausreicht einen unterseeischen Vulkan auszulösen, geschweige denn einen entstehen zu lassen, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich kann mir das allerdings durchaus vorstellen, da russische Wissenschaftler führende Kapazitäten der (Meeres-)Geologie, Vulkanologie und Tektonik stellen. Diese Wissenschaften sind höchst bedeutsam für sie, da sie für die Erdgas- und Erdölförderung unabdingbar sind. Sie verstärkten Vulkanismus und Erdbeben haben. Und Sie die Meeresgeologie der Nordsee wie ihre Westentaschen kennen, da sie sonst kein U-Boot durch den NATO-Speergürtel bringen könnten, wie BB an anderer Stelle ausführt.

Gruß
Fthagua


Gesamter Strang: