(M)ani(t)festation des Wesens Gottes (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Fenrizwolf, Samstag, 16. März 2019, 07:34 (vor 219 Tagen) @ Fenrizwolf899 mal gelesen

Hallo Fenrizwolf! ;-)

Der böse weis(s)e Mann hat in satanischer Freiheit schöpferisch gewirkt.
Frankensteins Monster lernte endlich laufen und lügen, und Sepsis ist nicht immer tödlich.

Anders platzierten sich andere Gruppierungen auf der Weltbühne:
Sie verharren, gleich einem Kleinkinde, in der analen Phase und glauben die Welt zu kennen, wenn sie die Mutter erblicken.
Der Vater ist dabei nur phantasievolle Omnipotenz jenseits der Mutter.

Manus, die Hand -> Manifestation -> Schöpfer und Werk
Anus, der Arsch -> An(t)ifestation -> Köpfer und Zwerg

Sch(m)erzhaft

Fenrizwolf


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion