Avatar

Welt der Riesen, Welt der Zwerge (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Luzifer, Österreich, Samstag, 16. März 2019, 13:06 (vor 213 Tagen) @ Fenrizwolf963 mal gelesen

Hallo Wolf, hallo Offtopic,

Also da gibt es eine Welt, nennen wir sie Erde, da leben Wesen, denen haben böse Spitzbuben, nennen wir sie Widersacher (nicht zu Gott, aber wohl zu den Menschen) eingeredet, sie seien Zwerge, unfähig zu erkennen, fünf Sinne und ein Hirn mehr nicht. Dabei wären sie Riesen, einfach weil sie Menschen sind und alles beisammen hätten, was es braucht. Also mein Respekt gegenüber den Widersachermächten ist gewachsen nach Euren Beiträgen. Wir sind aber Zwerge! So empfinde ich dass, was ihr mir mitteilen wollt.

Und ihr glaubt wirklich ich würde einem rachsüchtigen Egomanen, der meint er sei Gott das Wort reden. Nur der der da kam vor 2000 Jahren, hat ein moralisches Konzept und eine Ethik gelehrt, da können wir uns alle unter einem Stein verstecken, weil was Ethik und Moral betrifft, sind wir selbst für Zwerge klein gewachsen. So also ihn und seine Worte respektiere ich, ob das passt oder nicht ist mir in erster Näherung einerlei.

Gott ist unerkennbar, ja? Die Welt ist unerkennbar? Man selbst ist unerkennbar? Eigentlich kann man überhaupt irgendwas erkennen?

Ok wer Zwerg bleiben will, soll es bleiben, er soll aber nicht jammern, wenn ihm Wesen, die nichtmal halb so groß sind, geistig wie Menschen, eins täglich mit dem Nudelholz im Leben rüberbaten, einfach weil sie es können.
Und PS: kleine Wüstenvölker sollte man nicht überbewerten, nur dafür warum die Welt ist, wie sie ist, können auch sie nichts

Schöne Grüße

Forenluzifer (aber nicht Antichrist)


Quod est inferius, est sicut id quod est superius, et quod est superius, est sicut id quod est inferius, ad perpetranda miracula rei unius.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion