Avatar

Blickwinkel (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Luzifer, Österreich, Mittwoch, 20. März 2019, 00:50 (vor 214 Tagen) @ offtopic812 mal gelesen

Hallo Offtopic,

Danke herzlich, hoch interessant, andere Blickwinkel sind echt hilfreich.

Ergänzend dazu, ein tiefes Geheimnis schlummert in der Vorstellung Makrokosmos-Mikrokosmos der alten Hermetiker. Wie es sich mir darstellt (auch nur als letzter "Hollerrest" übergeblieben) sind wir, also Du oder ich in Wahrheit nicht einer sondern viele. Dh, wir sind ein emergentes Bewusstsein, dass aus untergeordneten Bewusstseinen besteht, Wesen die Teil von uns sind, auf anderen Plänen Leben haben, aber keinerlei Ahnung haben, dass sie in Summe was größeres aufbauen. Und der Witz dabei ist, wir selber sind auch wieder sozusagen untergeordnete Wesenheiten, deren Geistiges zusammen ein wieder Höheres aufbaut, von dem wir normalerweise nichts wissen, das auf einem anderen Plan Leben hat. Der göttliche Funke ist der Kern und die Anbindung an den Urgrund.

Das hat ein paar Implikationen. Erstens man kann einen 2. Tod, einen viel unguteren als den physischen, erleiden, wenn das Gefüge der nachrangigen Wesen auseinanderliegt, die sich ab dann getrennt auf eigenen Pfaden entwickeln, sowas soll schon vorgekommen sein :-) Das kann man auch aktiv bei Wesenheiten einleiten, das nenne ich, das "Schwert".
Dann ist es die Ursache, dass man jemanden treffen kann, der einem ähnlicher ist, als irgend möglich, die Legende der Zwillingsseele (2 ist etwas zu romantisch, bei der höheren Stufe die Menschen als nachrangige Elemente aufbauen, sollten es um die 60 sein).

Sehr spannend das Ganze.

LG
Franz


Quod est inferius, est sicut id quod est superius, et quod est superius, est sicut id quod est inferius, ad perpetranda miracula rei unius.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion