Avatar

faszinierende Logik (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Donnerstag, 14. März 2019, 02:11 (vor 220 Tagen) @ Luzifer1133 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Donnerstag, 14. März 2019, 02:36

Aus der zugesandten Elektropost:

<"Präkognition funktionniert auf Basis von Vergangenheit und Gegenwart:
Wir prognostizieren Zukunft .
..">

Hallo!

Kaum.

Nur zwei ganz banale Beispiele:
- wie hätte mein Sohn in der Nacht vor dem Geschehen "Straßenbahn"
in Budapest die sich am Folgetag 1:1 korrekt ereignenden Scenen
(junger Mann mit blauer Kappe verwüstet mit schweizer Offiziermesser
den Innenraum der Straßenbahn) wohl auf Basis "der Vergangenheit"
prognostizieren können?
- und wie ich auf meiner Routinestrecke samstagmorgens um 07:30 Uhr,
daß an jenem (!) Tage aus einer Hofeinfahrt ein Kleinlaster
überraschend aus einer Hofeinfahrt rückwärts quer auf die Dorfstraße Ascherings setzt
und sich ein schwerster Unfall ereignet hätte,
wenn ich das kurz zuvor nicht "gewußt" hätte
(fast eine zu hörende Stimme im Kopf:
Langsam...Langsam!!..LANGSAM!!!)
und mit unter 20 Km/h die Dorfstraße entlang "geschlichen" wäre.
(ich kam mir ziemlich bescheuert vor)
Den Kleinlaster hätte ich also "prognostiziert" auf Basis der Vergangenheit
(oder gar einem früheren Leben)
weil derlei ja noch nie geschehen war - und das Dorf
frühmorgens immer wie ausgestorben?
=>
Das nenne ich eine faszinierende Logik! :waving:

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion