Avatar

Die Betrügereien der "Irlmaierprophezeiungen" (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Mittwoch, 08. März 2017, 00:16 (vor 1005 Tagen) @ Eyspfeil5299 mal gelesen

"Ein starker Charakter setzt Fehler voraus.
Und jeder hat sie, auf die eine oder andere Art
."

Hallo, Eyspfeil!

Danke für den Hinweis!
Offensichtlich war mir nur nicht geläufig,
daß lügen, betrügen, stehlen, fälschen, täuschen, etc. deutliche Hinweise
auf einen starken Charkter wären.
Und Betrug, Diebstahl/Plagiat, Lügen, etc. - derlei wären nur kleine "Fehler".
Das mache doch Jeder.
Aha?

"Ich sehe die Problematik dergestalt, daß inzwischen
vielfach behauptet wird, Irlmaier hätte
überhaupt keine Sehergabe besessen
."

Wo hätte das - und Wer, bitte - denn jemals behauptet?
Hingegen läßt sich belegen - und ich habe darauf mehrfach hingewiesen -
daß Irlmaier, was persönliche Beratung betrifft,
ganz erstaunliches leistete.
Wohingegen es sich bei seinen "Prophezeiungen" (!)
fast ausschließlich nur um leicht verschwurbelte Plagiate
umlaufender Fälschungen handelt sowie um Echos
aus dem seinerzeit faßbaren Kanon des europäischen Prophezeinunskanons.

Belege:
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?mode=search&search=irlmaierecho
https://schauungen.de/forum/index.php?mode=search&search=irlmaierplagiat&search_submit=Suche

Beste Grüße Dir!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion