Avatar

Ein berufsmäßiges Betrügerpärchen (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Samstag, 04. März 2017, 02:06 (vor 1330 Tagen) @ Eyspfeil6130 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 04. März 2017, 02:36

"Ein wenig geschwindelt hat er damit schon,
er war gewiss kein Heiliger, sondern Mensch mit Fehlern,
wie wir hier Versammelten ja auch
."

Hallo, Eyspfeil!

1.
Irlmaiers und dessen Verlegers jahrelange, berufsmäßige Betrügereien
mit als "ein wenig geschwindelt" zu bezeichen,
zu behaupten, dabei handele es sich um (unwesentliche) "Fehler",
und letztlich sollten wir nur mal selbst in den Spiegel schauen -
das ist eine Weißwäsche dieses unsauberen Pärchens
sowie eine unverfrorene Unterstellung massiver Charakterfehler
der Schreiber und Leser hier.

2.
Mir ist (fast) gleich, welcher der Beiden nun der größere Betrüger war.
Wichtig für das Forum und für die Forschung ist vielmehr nur,
daß da gelogen und betrogen wurde, das sich die Balken biegen!
Weswegen "Irlmaiers Prophezeiungen" (und mögen diese auch
teilweise von Aldmaier erlogen sein) weithin keine
seherische Grundlage haben, es sich dabei vielmehr mit Masse
um Plagiate älterer Fälschungen handelt, um die Repetition
des alten christlich-europäischen Prophezeiungskanons,
vermischt mit: "Und da denke ich mir mal und behaupte einfach => "

Siehe exemplarisch Irlmaiers Behauptung, zeitgleich mit dem
damals beginnenden Koreakrieg würde im Herbst die Sowjetunion Europa
überfallen - und, als diese Prognose sich als falsch
herausstellte, nach dem Koreakrieg frech zu behaupten, Irlmaier
hätte prophezeiht, die Sowjetunion würde Europa nach dessen
Ende überfallen.

Hierzu:
"Irlmaier las zwar die von Adlmeier (Du meinst Adlmaier) frisch verlegten Bücher durch,
und bemerkte still, daß da zwar teilweise Schmarrn drinstand.
"

Offenbar warst Du ja dabei, daß Du das nun behaupten kannst?

Hierzu:
"Seher sind mit Fehlern behaftet wie gewöhnliche Sterbliche."

Ach ja?
Wir sind Deiner Meinung nach also ebenfalls alle
gewerbsmäßige Lügner und Betrüger - wie diese Zwei?
Gut, zu wissen!

Und "unter dem Strich":
=>
Abertausende (!) haben Irlmaier&Adlmaier vertraut,
haben deren Lügenmärchen geglaubt, sind deren vorsätzlichen Betrügereien
gutgläubig aufgesessen, haben sich damit u.U. ganze Jahrzehnte
ihres Lebens versaut, haben Geld, Zeit und Nerven geopfert:
Baldur hat darauf mehrfach hingewiesen.

Und Du wagst es, uns zu kommen, mit:
"Ein wenig geschwindelt hat er ... schon."

:angry:

BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion