Re: Was soll das für ein Tag sein, "Catholics' Day"? (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Freitag, 03. März 2017, 20:50 (vor 1058 Tagen) @ Zuban5348 mal gelesen

Hallo!

Also laut "ewigem Kalender"
war der 2.September 1950 ein Samstag, kein Sonntag.
Die Hochmesse findet ja eigentlich am Sonntag statt, nicht samstags.

Bitte beachtet, daß dieses Geheimdossier keineswegs die absolute Wahrheit über
Irlmaier und seine Schauugen beinhaltet, sondern die Ansichten von Leo P. Crespi
und seinen Konsorten. Nicht mal seinen richtigen Namen konnte er abtippen:
===> Irlmeier, ja, ja..

Außerdem wissen wir schon seit Ewigkeiten, daß Irlmaier dachte und prophezeite,
der Krieg bräche 1950 aus, nach dem Ende des Koreakrieges.
Wir wissen doch genau, daß echte Seher niemals echte Datumsangaben machten
und machen.

Es bleibt also alles beim alten, Geheimdienste hin oder her.
Besatzer und Diktatoren (aller Couleur) haben schon immer versucht,
Seher und ihre Schauungen mundtot zu machen. Der Nossi war beim Adi
beispielsweise auch nicht gerade beliebt...

Auch die Ami-Besatzer waren nicht besser, und versuchten alles
zu unterdrücken, was die Prognostizierung der Zukunft anging.
Auch das wußten wir bereits, und ist daher kein Kriterium, Irlmaier
jetzt komplett in die Tonne zu kloppen.

Beste Grüße,

Eyspfeil


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion