Es ging um Irlmaiers Zeitangabe, BB (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Dannylee, Montag, 06. März 2017, 20:56 (vor 1059 Tagen) @ BBouvier5205 mal gelesen

Hallo, Dannylee!

Und im übrigen warte ich noch immer auf den Beleg
Deiner Behauptung, Berndt hätte festgestellt,
daß die von Adlmaier veröffentlichten Texte "Irlmaier"
als Schauungsberichte gar nicht brauchbar wären.
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?id=35215

Womit er natürlich völlig recht hätte,
nur ist mir das eben nicht geläufig.

[image]

Mit freundlichen Grüßen,
BB

Hallo, BB,

da hast Du was in den falschen Hals gekriegt, Ich meinte die Jahreszahl
"1950", wie ich's im Beitrag geschrieben habe.
Irlmaier muss (zumindest i n den 50ern) gewusst haben, dass der Krieg nicht so bald beginnen würde, sondern erst in einer ferneren Zukunft, zumal er ja wohl auch
technische Entwicklungen sah (die riesigen Mähdrescher in der Landwirtschaft, aber auch den Einsatz moderner Waffen wie Drohnen, die evtl. den "gelben Strich" werfen. In seiner Umschreibung: "Vögel mit Eiern ohne Männer". ;-)
Oder er sah einige Dinge erst n a c h 1950, von denen er dann annahm, dass diese erst in einer ferneren Zukunft stattfinden würden. Dazu muss ich noch mal die Quellensammlung lesen. Evtl. wurde seine Sehergabe
mit zunehmendem Alter stärker, und er konnte so möglicherweise auch besser
zeitliche Angaben bestimmen.
Einer Frau nahe Berchtesgaden sagte er in den 50ern voraus, dass in einigen
Jahrzehnten ihre Gastwirtschaft pleite sei - was auch eintraf.
Stephan Berndt vertritt die Meinung, Irlmaier habe vielleicht kurzzeitig tatsächlich angenommen, der Dritte Weltkrieg breche schon um 1950 rum
aus wegen des damaligen Wettrüstens zwischen der USA und der Sowjetunion. Setz Dich doch mal mit ihm zusammen. Da bist Du garantiert an der
richtigen Adresse, denn e r ist der Irlmaier-Experte, nicht ich. ;-)


Freundliche Grüße

Dannylee

P.S.: Bitte spring mir jetzt nicht durch meinen Computer.:-D


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion