Avatar

Nostradamus' Existenz Teil des Allgemeinwissens (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 03. März 2017, 11:51 (vor 1333 Tagen) @ Malbork6084 mal gelesen

Hallo!

Allerdings sollte man feststellen, dass es erstaunlich ist, dass ein "US-Mensch" des Jahres 1950 ueberhaupt etwas von Nostradamus gehoert hat. An solches Wissen gelangte man ja damals nicht einfach so wie heute, wo Dr Google innerhalb von einer Sekunde Tausende von Seiten zu diesem Thema auflistet. Wenn also dieser Schreiber des Berichts wusste, wer Nostradamus war, wuerde er diese Verbindung zu Irlmaier so salopp herstellen?

Man kann davon ausgehen, daß Nostradamus wie andere herausragende Persönlichkeiten (wie z. B. Da Vinci) den Leuten zumindest dem Namen nach bekannt war. Solche Namen sind Teil des Allgemeinwissens zumindest der gebildeteren Schichten und mit gewissen Rationalisierungen und Klischees hinsichtlich ihres Werks behaftet.
Auch mit Google muß man von einer Sache übrigens zumindest mal gehört haben, um danach suchen zu können. ;-)

Uebrigens, der Fund ist sensationell, denn es ist ein weiterer Beweis, dass das Irlmaier Szenario wohl komplett in der Tonne landen duerfte und nur Bruchstuecke davon stimmen, diese aber zu einem an sich stimmigen Szenario kuenstlich zusammen geschustert wurden.

Ja, allerdings.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Alles, was tief ist, liebt die Maske.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion