zu: Urheberrecht Konzionator (Schauungen & Prophezeiungen)

Ulrich ⌂ @, Germering, Mittwoch, 03.01.2018, 16:10 (vor 1307 Tagen) @ Taurec (3228 Aufrufe)

Hallo Taurec,

Die Existenz des Buches dürfte aber darauf hindeuten, daß einer Verbreitung der Originale Konzionators (77 Jahre tot, alte Verlagsrechte erloschen) nichts entgegensteht.

die Behauptung "Die alten Verlagsrechte sind erloschen. Alle Rechte beim Autor." des Verlages Mediatrix, St. Andra-Wördern, mögen 1992 ja bereits richtig gewesen sein, aber nur in Bezug auf die Druckerei und Verlag van Acken (Lingen (Ems), Konstanz, Düsseldorf), die zumindest bis 1959, also weit über den Tod Franz Spiragos hinaus, die Schrift veröffentlichte. Ein Nachdruck, auch unter dem Schleier einer "Überarbeitung", halte ich vor Ablauf der 70 Jahre für illegal. In den 80er Jahren vertrieb der Pfarrer Klemens Kieser (Konstanz) einige Schriften Spiragos und zumindest seit den 90er Jahren bis heute der Verlag Anton A. Schmid ( http://www.verlag-anton-schmid.de ), den ich telefonisch aber nicht erreiche.

Solange die Frage eines etwaig auf Dritte übergegangenen Urheberrechts nicht geklärt ist, werde ich mich keinesfalls aus dem Fenster lehnen, und eine von mir erstellte digitale Version öffentlich zugänglich machen.

Hintergrund:
Anton A. Schmid hat wegen des Namens seines Verlages, "Pro Fide Catholica" ("Für den katholischen Glauben"), zwischen 1992 und 2004, 12 Jahre lang einen langen Atem bewiesen und in dritter Instanz vor dem Bundesgerichtshof gegenüber der Klägerin (Bistum Augsburg) das Recht erstritten, den Namen "Catholica" weiterhin führen zu dürfen, wobei dem Bistum Augsburg die Kosten auferlegt wurden.
https://www.rechtsanwaltmoebius.de/urteil/bgh_katholisch.htm

Falls Schmid - als Herausgeber zahlreicher Schriften Spiragos bereits VOR Ablauf des Urheberrechts - es einfallen sollte, einen bestehenden Urheberrechtsschutz auch für "Der große Monarch" zu beanspruchen, ist abzusehen, wo das endet... :kotz:

Etwas anderes ist natürlich die private Überlassung des Originals, was ich weiterhin anbiete, von dem sich eine - legale - Kopie machen kann wer mag.

Gruß
Ulrich


Gesamter Strang: