@Taurec (Schauungen & Prophezeiungen)

Kauz @, Montag, 08. Januar 2018, 18:27 (vor 1109 Tagen) @ Taurec3162 mal gelesen

Hallo Taurec,

Du fragst zu recht: “... wie valide, vertrauenswürdig diese Erlebnisse/Berichte sind.“
Als Antwort kann ich nur empfehlen, besonders in seinem ersten Buch speziell die Teile zu lesen, in denen er (M.) über seine Zweifel und Ängste berichtet. Darüber hinaus kann man auch die Berichte von Leuten zur Bewertung heranziehen, die erfolgreich nach seiner Methode unterwegs sind. Allerdings kann ich nicht sagen, wie hoch die Erfolgsquote der Absolventen des Institutes sind.
Illusion oder (Selbst-)Täuschung sollte jedoch nahezu ausgeschlossen werden können, sofern auch nach seinem Tode von den gleichen Wahrnehmungen berichtet wird.
Wir müssen, so wir uns mit dieser Thematik auseinander setzen wollen, der Beispiele bedienen, die in unserem Umfeld finden, wohl wissend, dass ein so gewähltes Beispiel nur einen bestimmten Aspekt oder eine bestimmte Frage erhellen kann.
Ich gehe, nicht erst nachdem ich Monroe‘s Bücher gelesen habe, davon aus, das unser irdisches Leben einen Zweck hat, dass wir irgend etwas lernen, erfahren oder gar produzieren sollen. Und wie könnte das (aus unserer Sicht) sinnvoller umgesetzt werden (und hier kommen wir zu den ersten irdischen Entsprechungen), als in einem Schulsystem oder einem Fließband. Nun ist das hier kein Fließband, aber das Verfahren der Reinkarnation, das nicht nur von M. beschrieben wird, hat doch mit der Weitergabe von einem zum nächsten Leben eine nicht zu übersehende Ähnlichkeit mit der Weitergabe von einer Arbeitsstation zur nächsten. Auf einem Fließband existiert alles gleichzeitig, wie zum Beispiel in der Kfz-Produktion. Wir können jeden Arbeitsgang verfolgen. Dazu müssen wir nur in die gewünschte (Zeit) Arbeitsstation schauen. So betrachtet werden gerade jetzt die Pyramiden errichtet und Moses hält seinen Stab hoch um das Meer zu teilen – aber alles an seinem Platz in der Zeitschleife.
Ich möchte es an dieser Stelle erst einmal genug sein lassen. Schließlich möchte ich nur Denkanstöße geben.

MfG

Kauz


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion