Urheberrecht (Schauungen & Prophezeiungen)

IFan @, Mittwoch, 03.01.2018, 20:20 (vor 1306 Tagen) @ Ulrich (3340 Aufrufe)
bearbeitet von IFan, Mittwoch, 03.01.2018, 20:40

Hallo Ulrich et al.,

zu "Solange die Frage eines etwaig auf Dritte übergegangenen Urheberrechts nicht geklärt ist, werde ich mich keinesfalls aus dem Fenster lehnen, und eine von mir erstellte digitale Version öffentlich zugänglich machen." möchte ich keine Kritik äußern, das ist in Ordnung so und muss jeder selbst wissen. Die Sache ist auch nicht wichtig und sollte niemanden verprellen.

Nur ein Gedanke zum Urheberrecht an sich dieser Sache. Wenn der Herr (?) Leopold schreibt, "Nach alten Auflagen von Prof. Alfons Konzionator, überarbeitet, ergänzt und neu zusammengestellt. Die alten Verlagsrechte sind erloschen. Alle Rechte beim Autor. Nachdruck auch auszugsweise, Kopien, Vervielfältigung etc. sind ohne schriftliche Genehmigung nicht erlaubt, ebensowenig Besprechung in den Medien." kann er das natürlich tun, das wird sich aber nur auf sein Buch erstecken, im Grunde nur auf den Inhalt, der von ihm neu erstellt, überarbeitet, ... worden ist. Für die ursprüngliche(n) Ausgabe(n) von Konzionator dürfte er keine Rechte haben bzw. ebenso viele bzw. -wenige wie jeder von uns.

Er mischt hier sehr geschickt "Die alten Verlagsrechte sind erloschen." (richtig, gilt für das alte Buch) und "Alle Rechte beim Autor." (auch richtig, gilt für das neue Buch).

Es könnte ja auch jemand auf die Idee kommen, ein Buch über die Bibel zu schreiben - vielleicht "überarbeitet und neu zusammengestellt" - und damit gleich mal eben auch die Bibel seinem Urheberrecht zuzuordnen.

Das Urheberrecht für die Original-Ausgaben von Konzionator ist erloschen, Punkt. Falls es irgendeine Handhabe gegen so etwas geben könnte, kann man sich sicher sein, dass das Machwerk des "Führers" einiger Vorfahren von uns ("Mein Krampf" oder so) von der Obrigkeit so behandelt worden wäre, um die erneute Veröffentlichung zu verhindern. Sie konnte nicht verhindert werden, deswegen hat man eine kommentierte Ausgabe erstellen lassen.

(Weil wir gerade schon bei dem sind; hier ein Vergleich zwischen dem Land, wie er es übernommen hat und was er daraus gemacht hat - vorher - nachher. Für diejenigen, die es für möglich halten, dass der physische Tod nicht das Letzte ist, hier ein Link zu einem Bericht über / von jemanden, der meint, ihn kürzlich gesehen zu haben (bei 16:35) - ohne direkte Empfehlung von mir; was jemand von solchen Beiträgen hält, muss jeder selbst wissen; nur so als Anregung.)


Gruß, IFan


Gesamter Strang: