Avatar

fein beobachtet! (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Mittwoch, 25.01.2012, 23:09 (vor 3651 Tagen) @ detlef (10032 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Mittwoch, 25.01.2012, 23:22

Offenbar hat Irlmaier nur ausdrücken wollen,
dass weiträumig Viele nicht überleben.
Folgert:
"Dann hätte (!) das Vieh wohl Probleme?"

Darüberhinaus haben wir einige valide Aussagen
über "Durst/Wassermangel" - nachher.

So, dass er das wohl mit eingebaut hat.

"Wassermangel/Durst", weil durch Beben die Leitungen
geborsten sind.
Und das Oberflächenwasser ist einstweilen
ja nicht trinkbar.

Eine Bekannte von mir sah sich "nachher"
bei Eggenfelden, wo sie lebt, mit ihrem Hunde
gehen. Sie hatte nur noch eine ganz kleine Flasche
Wasser dabei. Und massiven Durst.
Der Wuff krepierte fast vor Durst = kein Hecheln => Kreislaufkollaps.
Sie gab dem also das letzte bischen Wasser, das sie noch hatte.

Den Hund kannte sie nicht - sie hatte (1992)
einen anderen.

Gruss,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: