nochmal "die Kühe" (Schauungen & Prophezeiungen)

rauhnacht @, Freitag, 27.01.2012, 11:46 (vor 3771 Tagen) @ Gerhard (9527 Aufrufe)

Hallo Gerhard,
ich bin beeindruckt von Deiner Art „Forschung“. Ich hoffe Du siehst, dass auch diese letztlich lediglich auf Spekulation ( wo da die Grenze zu Phantasien liegt, ist wie stets fraglich und höchst subjektiv ) ruht.

Ich kann nichts dazu beitragen, in wie weit Pater Pio oder Irlmaier als verlässlich gelten sollten, aber zu Deiner Spekulation hierzu schon.

[i]Wenn zwei Oberseher sich beide ausgerechnet mit Kühen beschäftigen (als ob es da nichts Wichtigeres zu "sehen" gäbe ...), dann ist das sehr verdächtig. Mir scheint, dass Irlmaier hier etwas von Pater Pio zugetragen wurde.
Bei Pater Pio ist das ganz sicher (bäuerliche) Liebe für die Tiere. Er hatte eine Vision und hat dann auch über die möglichen Folgen für Haustiere nachgedacht. Muss ein sehr sorgfältiger, umsichtiger und hilfsbereiter Mann gewesen sein.

Zum einen sieht ein Seher nicht das, was dann vielleicht irgendjemand als wichtig erscheint und kann sozusagen AUSWÄHLEN. Weil „die Kühe“ Dir suspekt erscheinen, ist das noch lange nicht VERDÄCHTIG. Daraus zu schließen, dass der Eine keine Vision hatte, sondern bäuerliche Überlegungen einfließen ließ und dem Anderen dies dann zugetragen wurde, ist reinste Spekulation. Ich nehme an, sie gründet auf mangelnden Erfahrenswerten. Es reicht nämlich schon in einem Dorf zu leben, in dem Kühe gehalten werden und ein wenig aufmerksam zu sein. Da gibt es dann immer wieder mal Tage, an dem Deine Nachbarn, die Kühe, lautstark und langandauernd ihren Unmut kund tun. Sei es, weil Dein Nachbar, der Bauer, ein Schlamper ist und nicht pünktlich füttert oder melkt oder weil die Kühe wegen falschen Futters Bauchgrimmen haben. Wenn ICH mir vorstelle, was in einem Dorf mit mehreren Kuhställen bei ausbleibender Versorgung stattfindet, bin ich durchaus am „Bild“. Eine Schau zu solch einem Dorf zu diesem Zeitpunkt ist in meinen Augen sehr überzeugend, weil realistisch.
Mit freundlichen Grüßen


Gesamter Strang: