Geächtete Formalien und deren subtile Wirkung (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Fenrizwolf, Sonntag, 23. Juni 2019, 04:16 (vor 145 Tagen) @ Malbork728 mal gelesen

Heil Dir, Malbork!

Obwohl ich mal versucht habe, herauszufinden, welchen Hintergrund diese Handgeste hat, ist mir da nichts Prägnantes erinnerlich geblieben.

Aus dem Stehgreif hätte ich das vermutlich eher mit römischer Militärtradition in Verbindung gebracht.

Daß die Grußformel "mit deutschem Gruß" strafbewehrt ist, hätte ich hingegen gewußt.

Es ist ja des Wesen des Reeducation-Irrsinns, daß drakonische Strafen für Delikte lauern, die man intuitiv als gar nicht verfänglich erachtet.

Vielleicht ist das auch der bewußt gesetzte psychologische Wirkmechanismus.

Wenn die Aufarbeitung Vergangenem zu wesentlichen Teilen strengstens verboten ist, und der Weg zur identitären Selbstfindung ein Minenfeld ist, kann doch kaum etwas anderes herauskommen als diese Mischung aus Duckmäusertum, Selbstverleugnung und karikativen Ausformungen andererseits.

Eine besinnliche Rückkehr zu einem natürlichen Selbstverständnis wird unter den gegeben Umständen noch lange brauchen.

Das Dümmste wäre dabei, den Inquisatoren durch übermütig hingeworfene Unflätigkeiten die Erlaubnis zum scharfen Schuß zu bieten.
Leider sind es wohl zu viele, die eifrig darauf warten.

Das krankhafte Verhältnis der Deutschen zu ihrer Identität ist wohl am ehesten vergleichbar mit der Tabuisierung der Sexualität durch Religionen.

Immer dort, wo natürliches Verhalten anstatt Wohlwollen Ächtung erfährt, sind Perversionen und psychische Störungen zwingend.

Inbesondere die stete Betonung auf die Singularität der Schuld, bei gleichzeitig ausbleibendem Widerspruch, erhöhen den Grad der inneren Hin- und Hergerissenheit.

Auch wenn Du uns zurecht gern den Spiegel vorhälst, ist es ja nicht so, daß Dir die Hintergründe verborgen geblieben wären.

Taxis bestellt man hierzulande fernmündlich anstatt Gesten zu verwenden, Jojos dürfen nur eine kurze Kordel haben, und das Staubwischen über Brusthöhe ist verboten.

Pozdrawiam polskich

Fenrizwolf


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion