Iran Krise (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Malbork, Samstag, 22. Juni 2019, 00:46 (vor 146 Tagen) @ IFan1071 mal gelesen
bearbeitet von Taurec, Samstag, 22. Juni 2019, 06:31

Wenn so etwas geschähe, würde in der Folge der Ereignisse sicher die Ölversorgung Schaden nehmen; das hätte auch hierzulande Auswirkungen. Wenn kein Öl mehr ins Land kommt, würde auf Dauer alles zusammenbrechen, weil die Versorgung mit Kraftfahrzeugen geschieht.

Hallo IFan,

die aktuelle Situation am Golf ist brandgefährlich. Einen Krieg mit Iran können die USA nicht einfach so beherrschen, wie seinerzeit den Krieg gegen den Irak. Zunächst einmal hatte der Irak keine eigenen Waffenentwicklungen. Sein Arsenal war fast vollständig aus der UDSSR und nach dem langen Embargo von 1990 zu Beginn des Kriegs 2003 fast nur noch Schrott. Inwieweit die militärische Technologie des Iran einen Wert hat, weiß ich nicht, allerdings scheinen sie zumindest in der Lage zu sein, US Drohnen abschießen zu können. Das ist ja schon mal etwas. Und der Iran hat im Gegensatz zum Irak so etwas wie eigene Waffenentwicklungen, beispielsweise Raketentechnologie, die bis nach Israel reicht. Trump weiß das natürlich und ist an einem Krieg nicht interessiert. Schon garnicht, wenn er nächstes Jahr wiedergewählt werden möchte.
Ein Krieg gegen den Iran würde nämlich unmittelbar globale Folgen für uns alle haben. Nicht nur wird die Wasserstraße von Hormuz für Tankerschiffe unpassierbar. Der Iran dürfte seine Raketen auch gegen Saudi Arabien richten und da nicht nur gegen die US-Basis, sondern vor allem gegen die Ölindustrie. Was das bedeutet, dürfte jedem klar sein. Da dürfte erst einmal eine ganze Region als Öllieferant wegfallen. Venezuela versinkt momentan auch im Chaos, so dass der Ölpreis einen gehörigen Sprung nach oben machen würde. Länder wie China oder Japan hätten einen dicken Brocken zu schlucken aber auch bei uns in Europa wäre es nicht allzu rosig. Kurzum, daran kann Trump nicht gelegen sein. Trump nicht, aber beim so genannten "Deep State" wäre ich mir da nicht mehr so sicher. Der steht seit Jahren mit dem Rücken zur Wand und sollte Trump 2020 erneut die Wahl gewinnen, dürfte die gesamte Agenda gefährdet sein.
Also wird gezündet wo es nur geht, um einen Konflikt lostreten zu können.

[Hitlergruß entfernt.]
Malbork


Deus Vult


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion