Oy vey, diese Antisemiten! (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Reitet den Tiger @, Freitag, 14. Juni 2019, 12:46 (vor 5 Tagen) @ Taurec202 mal gelesen

Hallo,

Spengler hierzu: "Gerade in der germanischen Rasse, der willens stärksten, die es je gegeben hat, schlafen noch große Möglichkeiten.
Aber wenn hier von Rasse die Rede ist, so ist das nicht in dem Sinne gemeint, wie er heute unter Antisemiten in Europa und Amerika Mode ist, darwinistisch, materialistisch nämlich. Rassereinheit ist ein groteskes Wort angesichts der Tatsache, daß seit Jahrtausenden alle Stämme und Arten sich gemischt haben, und daß gerade kriegerische, also gesunde, zukunftsreiche Geschlechter von jeher gern einen Fremden sich eingegliedert haben, wenn er 'von Rasse' war, gleichviel zu welcher Rasse er gehörte. Wer zuviel von Rasse spricht, der hat keine mehr. Es kommt nicht auf die reine, sondern auf die starke Rasse an, die ein Volk in sich hat."

Oy vey! Die bösen Antisemiten mit ihrer Mode! Tatsächlich ist der Rassebegriff im darwinistisch-materialistischen Sinn ein jahrtausendealtes Nebenerzeugnis der Tierzucht. Nämlich die Idee eine gemeinsame Menge an phänotypischen und Wesensmerkmalen als "Rasse" zu bezeichnen.

Eben diese Menge an gewünschten Merkmalen zu erhalten und ggfls. auszuprägen wird als Rassereinheit bezeichnet. Dieses wertneutrale Konzept als grotesk zu bezeichnen mutet doch ein wenig subversiv an, genau wie die Antisemitismuskeule, die hier in ihrer Frühform, als es noch nicht "in" war", von Spengler geschwungen wird.

Dass Du darauf hereinfällst, Taurec, wundert mich dann allerdings weniger.

Wirklich grotesk ist allerdings die Behauptung, daß "seit Jahrtausenden sich alle Stämme und Arten gemischt haben". Weder der Begriff "Stamm" noch der Begriff "Art" hat etwas mit "Rasse" zu tun.

Warscheinlich gilts in Spenglers umdünsteter Gedankenwelt schon als "Durchmischung der Arten" wenn eine Dörfler sich eine Braut aus dem nächsten Dorf gefunden hatte. :lol2:

Genetische Untersuchungen strafen Spenglers Schwachsinn eindeutig der Lüge und belegen, dass es eine Durchmischung selbst der europäischen Völker, die immerhin weitestgehend gleicher oder zumindest ähnlicher Rasse sind, allerhöchstens in sehr geringer Ausprägung gegeben hat:

Genetische Gruppierung Europäischer Völker

Mit besten Grüßen

RDT


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion