shitholes (Freie Themen)

Malbork @, Montag, 07. Januar 2019, 13:47 (vor 15 Tagen) @ Kaladhor627 mal gelesen

Edit:
Das ist das eigentliche Problem, wenn man mit Prozentangaben arbeitet. Wo wenig bis nichts vorhanden ist, reichen kleinste "Anstrengungen" aus, um wahnsinnige Wachstumsraten zu erzielen.

Hallo Kaladhor,

alles richtig, was Du da schreibst, nur:

Wer sollte jetzt bzw. waehrend einer gewaltigen weltweiten Depression gerade in so einem Chaosland wie Afghanistan unmengen an Milliarden von US-Dollar investieren (Sprung des BSP von 20 auf 115 Mrd. $ "erwartet") und warum gerade dort? Ergibt wenig Sinn, da gerade die heute "reichen" Laender dann andere Probleme zu bewaeltigen haben, als in absoluten shitholes zu investieren.

Gruss
Malbork


Deus Vult


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion