Wohl eher die gesamte, nicht nur indigene Bevölkerung (Freie Themen)

Yogi @, Montag, 07. Januar 2019, 10:42 (vor 79 Tagen) @ Eyspfeil973 mal gelesen

Hallo,

zunächst herzlichen Dank für alle Eure scharfsinnigen und interessanten Kommentare, ich bin echt begeistert :ok:

Niemand kann halt derzeit sagen, woher die Deagel-Liste ihre Informationen nimmt. Wer auch immer dahintersteckt, es erfordert sicherlich einen immensen Zeit- und Arbeitsaufwand, diese jährlichen Prognosen inkl. jeweiligem Status quo für rund 200 Länder zu erstellen, dazu noch mit unregelmäßigen Aktualisierungen unterm Jahr.

Da die Deagel-Liste für DE ursprünglich von rund 80 Mio Einwohnern ausgeht, ist für mich eigentlich klar, dass immer die aktuell hier lebende Gesamtbevölkerung gemeint ist. Das macht die Sache natürlich noch brisanter, sollten die Deagel-Prognosen tatsächlich eintreffen.

Anhand der nachfolgenden beiden Scharniere der Diagramme von Konstantin Kirsch ist ersichtlich, dass die Zahlen für die USA zuletzt im April 2018 nach oben korrigiert bzw. sogar verdoppelt wurden (von 54 Mio auf 99 Mio), während die Zahlen für DE immer weiter nach unten korrigiert/aktualisiert wurden, echt merkwürdig. Er hat diese Diagramme übrigens mithilfe archivierter Deagel-Listen der vergangenen Jahre erstellt.

Bevölkerungsprognosen für USA bis 2025

Bevölkerungsprognosen für Deutschland bis 2025


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion