Avatar

Zirkelschlüsse, des Glaubens wegen (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Montag, 24. September 2018, 12:49 (vor 793 Tagen) @ Einhorn1765 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Montag, 24. September 2018, 13:15

<"Wenn heute nur noch Prophezeiungen als authentisch gelten,
wenn sie von "von einem der unzähligen Zeitzeugen erwähnt" wurden,
dann schließt doch das aus, dass überhaupt noch
unbekannte Prophezeiungen akzeptiert werden.
">

Hallo, Einhorn!

Bei diesen "authentischen Prophezeiungen" die Irlmaier "Zeitzeugen" gegenüber
aufgeführt hat, handelt es sich nachweislich zu um die 97%
um kaum veränderte Zitate älterer Prophezeiungsfälschungen.
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?mode=search&search=Irlmaierplagiat
https://schauungen.de/forum/index.php?mode=search&search=Irlmaierecho&p_category=0&search_submit=Suche&method=0

Wobei zu vermuten ist, daß er dabei auf den reichen Fundus seines
Verlegers Adlmaier zugegriffen hat und womöglich selber glaubte,
dabei handele es sich um valide Texte, die auf veritablen Schauungen basieren würden.

Wenn Jahrzehnte nach Irlmaiers Tode neue und bis dato völlig unbekannte "Irlmaiers" auftauchen,
dann ist sorgfältig zu prüfen und zu überlegen, ob sie nicht ex eventu erdichtet worden sind.

<"Und es ("Kinder" im "Kurier") war so treffend,
wie man es besser nicht hätte beschreiben können.
">

Das ist allerdings ein reiner Zirkelschluß:
Selbstverständlich fluchten Prophezeiungen ex eventu mit
eingetroffenen Begebenheiten.
Und in diesem Fall sind erwachsene Bereicherer, die bei illegaler Einreise
falsche Geburtsdaten angeben, nicht mal "Kinder".

<"Denn was für einen Grund sollte ich nun haben,
diese Aussage skeptisch zu betrachten?
">

Deswegen, weil der gesamte "Irlmaier" doch ein einziger Wust
aus Betrug und Fälschungen nur ist.

<"Von einem guten Seher kann man solche Aussagen erwarten.">

Ja.
Von einem guten Seher schon.
Nur eben, daß das auf Irlmaier nicht zutrifft.

Irlmaier - ein talentierter Seher?
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?id=32770
https://schauungen.de/forum/index.php?id=32771

<" ... hat sich eine Wahrscheinlichkeits-Skizze gebildet,
die übrigens mit ... BBouviers Chronologie sehr viele Gemeinsamkeiten hat.
">

Ach, du meine Güte!! :-D

Das Teil stammt doch aus den 80ern des 20. Jahrhunderts,
als ich mir noch nicht vorstellen konnte, daß der gesamte
europäische Prophezeiungskanon ein einziges Konglomerat
lauter Lügen und Betrügereien ist.
Und auf Basis dessen "Irlmaier" seine "Prophezeiungen"
fabriziert hat
.

Ende der 80er habe ich (fast) alle "Prophezeiungen" blauäugig noch für valide gehalten :-(
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?id=37398
https://schauungen.de/forum/index.php?mode=entry&id=37384

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion