Avatar

Ende der 80er habe ich (fast) alle "Prophezeiungen" blauäugig noch für valide gehalten :-( (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Mittwoch, 11.04.2018, 21:48 (vor 1022 Tagen) @ Montgomery (1907 Aufrufe)

<"Laut Bouvier gibt es einen "Aufmarsch von Flottenverbänden
im Mittelmeer", hier im Forum nachzulesen
unter "Verschiedenes/ Chronologie des 3. Weltkrieges..."
und zwar unter b) Vorzeichen des Kriegsjahres.
Es handelt sich in der Sammlung Bouvier immerhin
um die Auswertung von 350 validen Seherschauungen.
">

Hallo, Montgomery!

Das ist fein beobachtet, sehr richtig - und, falls Kritik -
rückblickend auch völlig berechtigt. :ok:
Siehe dazu exemplarisch auch hier:
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?mode=entry&id=37384

Nie habe ich verhehlt, daß ich seinerzeit alles, was die
einschlägige Literatur damals zum Thema hergab,
irrig als Aussagen auf solider Schauungsbasis betrachtet habe.

Nur eben, hat sich herausgestellt, daß der gesamte überlieferte "Prophezeiungskanon"
- bis auf wenige Ausnahmen darin, die evtl. doch auf Schauungen beruhen könnten -
pauschal zu verwerfen ist.
Was ich nicht wenig bedauere.
Nicht nur deswegen, daß die ganze damalige Mühe für die Katz ist,
sondern auch, weil wir nun die kaum enden wollende Aufgabe haben,
aus all den Fälschungen und Betrügereien evtl. doch noch
vorhandene valide Aussagen herauszudestillieren:
Eine wahre Sisyphusarbeit!

"Das Stichwort "Zweiter Golfkrieg" taucht in der Sammlung Bouvier
ebenfalls auf, was offensichtlich nach der Kenntnis eines
"ersten" Golfkrieges ex eventu möglich war
."

So ist es.
In der tabellarischen Aufzählung der Ereignisse
am Ende meines Buches habe ich in der zweiten Auflage
(Ewertverlage, 1996) diese Stelle so ergänzt.
Und im Buch selber auch ein längeres Zitat aus Prof. Dr. Tollmans Buch
"Und die Sintflut gab es doch" zu Impakten eingefügt.
In der ersten Auflage: "Weltenbrand", Rolf Renner (<= Annagramm meines Namens)
Historiaverlag, 1992, fehlten diese beiden Sachen noch,
und natürlich ebenfalls in den drei "selbstgedruckten"
aus 1988/89, weil mich damals alle Verlage:
"Wiedervereinigung? ... Ende der Sowjetunion?
- Ich lach´ mir ´nen Ast!
"
abwiesen und rieten, mal besser ein Buch über Prophezeiungen zu schreiben,
wo derlei Unsinn nicht vorkäme.

Zurück zum Thema:
Falls ein "Großkrieg" erkennbar in´s Haus stünde,
dann würde Rußland alles daran setzten, rechtzeitig
seine Flotten in den offenen Atlantik zu bekommen.
Sprich:
- heraus aus dem Schwarzen Meer
- heraus aus der Ostsee
=>
Derlei wäre ein ganz markkanter Kriegsindikator.

Das hat jedoch rein gar nichts damit zu tun,
daß es sich bei der Prophezeiung:
"Aufmarsch von Flottenverbänden im Mittelmeer"
um eine Fälschung handelt, die seit einer Weile
irrig Irlmaier zugeschrieben wird.

Und was einen "III. WK" betrifft, der im Nahen Osten beginnt,
so hat auch das keine seherische Grundlage.

Beste Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: