Kinder und Zukunft (Schauungen & Prophezeiungen)

Dannylee @, Sonntag, 22.05.2016, 17:22 (vor 1945 Tagen) @ Baldur (3791 Aufrufe)


Ich habe keine Kinder, keine Familie, ich komme schon irgendwie durch, und am Schluss machts halt einmal Peng nach rückwärts. Was solls.

Allerdings möchte ich mich nicht in die Frage vertiefen, was wäre, wenn ich Kinder und Familie hätte, für die ich Sorge trüge....


Beste Grüsse vom Baldur


Hallo, Baldur,

auch wenn es negativ klingt und man es nicht unbedingt denken, sagen oder gar
schreiben sollte: (Wer soll denn unsere Rente bezahlen, wennn' die denn noch gibt)?
Auch ich bin froh, niemals Kinder in die Welt gesetzt zu haben. Zumindest die
klassische europäische Prophetie kannte ich schon in jungen Jahren und habe
damals schon geahnt: Die Welt wird nicht besser.
Ich würde verrückt werden vor Sorgen, hätte ich Kinder (oder gar schon Enkelkinder),
wenn ich an die Zukunft denke.
Vor ein paar Wochen erst telefonierte ich mit einer ehemaligen Arbeits-
kollegin, mittlerweile seit fast fünfzehn Jahren in Rente:
Sie sagte: "Ich habe schon oft an Dich gedacht und an das, was du mir damals
so alles erzählt hast (von den Prophezeiungen vor ungefähr zwanzig bis fünfundzwanzig Jahren). Hoffentlich kriegen "die" sich noch wieder ein.


Beste Grüße zurück

Dannylee


Gesamter Strang: