Schuld ist generationsübergreifend (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Sonntag, 22.05.2016, 18:12 (vor 1945 Tagen) @ Dannylee (3820 Aufrufe)

Hallo, Dannylee,


Vor einien Wochen bekam ich mal Privatpost aus diesem Forum:
"Mir ist es mittlerweile fast egal, ob ich überlebe oder nicht.
Aber ich mag gar nicht an meine Kinder denken oder gar an meine Enkel.
Die sind noch so klein." So der ungefähre Wortlaut.


wie ich schon an Serenissimus schrieb, ist die Entwicklung ja eine zwangsläufige Folge der Wahlergebnisse.

Statistisch haben nur ca. 2-3% der Bevölkerung gegen den politischen Irrsinn gestimmt.
97% waren ausdrücklich dafür, oder es war ihnen scheisswurscht, sie haben sich enthalten und es geduldet.

Jetzt fällt diese Gewissenlosigkeit halt eben auf sie und ihre Nachkommen zurück.

Und diese werden es einstmals "danken", aber leider als Unschuldige die eingebrockte Suppe auslöffeln müssen.

Die Übeltäter sind längst im Altersheim, auf Dauer-Kreuzfahrt, oder schauen sich die Radieschen von unten an. Sie konnten noch aus dem Vollen schöpfen.

Was sagte meine Grosstante (Pfarrersköchin)?
Mei, sie verehrt ja den damaligen Bundespräser Herzog so sehr, weil der aussieht wie ein Hochwürden.

Dass er den Maastrichtvertrag (EURO) durchgewunken hat, dies zu erfassen, reichte ihr begrenzter Verstand leider nicht aus. Aber immerhin, sie war kinderlos, und hat einen Grossteil ihrer Ersparnisse der katholischen Kirche vermacht.
Kommentar? Nein, den erspare ich mir.

Und trotzdem gibt es noch immer eine Mehrheit, die genau in diese Richtung will.


Na dann, viel Spass. Ich bin dann mal weg.

Beste Grüsse vom Baldur


Gesamter Strang: