Avatar

Beurteilung (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Samstag, 21.05.2016, 04:31 (vor 1947 Tagen) @ heini (3830 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 21.05.2016, 04:48

<"Mir ist es in vielen Fällen auch zu mühsam
den Argumentationen einiger Autoren zu folgen.

Diese Autoren mögen wohl sehr viel über die einzelnen Seher gelesen haben und deren Texte als Plagiate ansehen,
aber ihre Ausführung sind nicht wirklich als wissenschaftliche objektive Bewertung zu sehen.
">

Hallo, Heini!

Da es Dir zu anstrengend ist, aufgeführte Argumente
überhaupt zur Kenntnis zu nehmen, verwundert es, daß Du dann behauptest,
bei den Ausführungen handele es sich nicht um (möglichst) objektive Beurteilung.
Unbestritten ist natürlich, daß man nach Prüfung
der Texte zu einem subjektiven Urteil kommt.
Jedoch geht dem jeweils die Darlegung der Fakten voraus,
auf denen die logisch nachvollziehbaren Folgerungen fußen.

Fakten und Folgerungen kritisch nachzuvollziehen,
mag Dir (s.o.) "zu mühsam" sein.

Dann jedoch die Folgerungen völlig unkritisch zu verwerfen:
- Ich weiß eigentlich ja auch gar nicht, worum es da überhaupt geht. -
=>
Das hat was! *gg*


Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: