Schauungen sollten schon auch sinnvoll sein und Inhalt haben (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Samstag, 21.05.2016, 17:03 (vor 1946 Tagen) @ heini (3729 Aufrufe)

Hallo, Heini,

der Text aus dem Link beinhaltet lediglich die üblichen, religiösen Schwadronaden und wahnhaften Vorstellungen aus dieser klerikalen Ecke.

Ob das im Einzelnen Wahnvorstellungen, Fieberträume, hysterische Phantasien, literarische Höhenflüge oder was auch immer sind, es sind jedenfalls keine Schauungen von irgendwelchem Interesse.

Der Text enthält nicht einen einzigen Hinweis, der für die deutliche Mehrheit der Menschheit, also den Nicht-Katholiken, ebenso sinn- oder gehaltvoll wäre.

Eine echte Schauung zeigt etwas Objektives, ein Geschehen an einem Ort zu einer Zeit, das für alle gilt und eintritt, alle betrifft.

Ob der Staubauswurf die seligen Katholischen im Gegensatz zu Nichtgläubigen nicht tötet, sondern nur zum Husten bringt, mag der Hausverstand beurteilen, aber das geschaute Ereignis (z.B. Staubregen) trifft logischerweise alle, und ist von allgemeinem Interesse.

Was sich hingegen im Petersdom in Form von Bildern, Gleichnissen und anderen Unklarheiten abspielt, ist allenfalls für extreme Hardcore-Katholiken von Interesse, Schauungen realer Ereignisse sind es jedenfalls nicht.

Beste Grüsse vom Baldur


Gesamter Strang: