Avatar

"Die ganze Welt bebte." (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Samstag, 09.05.2015, 18:46 (vor 2451 Tagen) @ Aeneas (5505 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 09.05.2015, 19:10

Hallo, Aeneas!

In diese Richtung tendiere ich ebenfalls.
Vor allem in Zusammenhang mit "Johansson", der ja "Neu-York"
in einem größeren Zusammenhang schildert.

- allgemeine Freude in der islamischen Welt
- irrig induzierte Vermutung "Atombombe" sowohl bei manchen Sehern
als auch in den ersten Minuten der Berichterstattung durch die Medien

Siehe dazu auch hier:
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?id=25300

Hier sieht man die Stadt Chicago 1871,
nachdem sie von mehreren Meteoriten getroffen wurde,
wie man neuerdings vermutet.

Als Chicago 1871 so abbrannte, da loderten in der ganzen Region die Wälder
und die Ernten. Ein Weiler wurde dabei komplett ausradiert:
Keine Überlebenden!
Am selben Tage wurden die mehrere hundert Kilometer entfernte Stadt Peshtigo
und die am anderen Ufer des Michigansees gelegene Stadt Holland vernichtet.
=>
[image]

"Doctorian" (1998):
=>
"...Als das geschah, sah ich Überschwemmungen über ganz Kanada und Nordamerika -
alle Flüsse treten über die Ufer, Zerstörung überall.
Ich hörte den Weltmarkt mit großen Erdbeben zusammenbrechen
und Wolkenkratzer in New York einstürzen.
Millionen starben.
Ich sah Schiffe im Ozean versinken.
Ich hörte Explosionen über ganz Nordamerika.
Ich sah wie der Engel über Mexiko ausgoß und die beiden Ozeane sich vereinten,
der Atlantik und der Pazifik...
...Die ganze Welt bebte. "

Klarheit wird allerdings erst die Zukunft weisen ...

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: