Karma etc (Schauungen & Prophezeiungen)

throne @, Samstag, 09.05.2015, 00:17 (vor 2452 Tagen) @ Taurec (5058 Aufrufe)

Hallo Taurec!

Mich interessiert das Thema.

Die "Scheidung der Geister" verläuft auch nicht entlang der primitiven Line zwischen Rechtgläubigkeit und Unglauben / Gut und Böse, sondern richtet sich auch hier nach karmischen, also den Schöpfungsgesetzen entspringenden Gesichtspunkten. Wer sich auf Erden als schädlich oder zumindest nicht förderlich für das große Ganze, in das der Mensch eingebettet ist, erwiesen hat, wird entfernt und an einen Ort versetzt, der seiner geistige Reifestufe und seiner weiteren Entwicklung förderlich ist. Auf der hoffnungslos überbevölkerten Erde dürfte das die erschlagende Mehrheit sein.
Anderen, die sich als "würdig" erwiesen haben, die der Aufgabe gewachsen sind, die zum Wiederaufbau beitragen können oder die auch nach der Wende hier noch etwas lernen können, wird das Weiterleben auf einer "neugeborenen" Erde unter "verjüngten" Bedingungen gestattet.

Woher nimmst Du die Gewissheit, daß es so ist und nicht ganz anders? Warst Du schon a̶̶u̶̶f̶̶ ̶̶d̶̶e̶̶m̶̶ ̶̶J̶̶u̶̶p̶̶i̶̶t̶̶e̶̶r̶ tot?

Und wo und seit wann ist die Erde, auch noch hoffnungslos, überbevölkert? => ARTE-Doku Die Wahrheit über die Überbevölkerung

Da sind noch mehr Punkte in deiner Abhandlung, welche ich für kritik- und diskussionswürdig erachten würde.
So oder so ähnlich ist das nämlich alles auch in den New-Age-Maurer-Memen des Club of Rome zu lesen.


Gruß, throne


Gesamter Strang: