Avatar

Religiöses Beiwerk (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Donnerstag, 07.05.2015, 21:45 (vor 2772 Tagen) @ Dr.Who (5261 Aufrufe)

Hallo!

ich denke, man sollte immer auf den Kern der Schauung achten.
Die Interpretation eines religiösen Menschen klingt dann
immer sehr frömmelnd
Auch Irlmaier hatte diese Anwandlungen und ist nicht in der Tonne
gelandet.;-)

Ja, richtig. Gegen religiöse Färbung ist nichts einzuwenden. Im vorliegenden Falle ist sie eher Beiwerk in Träumen, die ansonsten recht solide, wirklichkeitsnahe Eindrücke zu vermitteln scheinen. Mir scheint, der Armenier ist als gläubiger Christ in den christlichen Prophezeiungen bewandert und hat entsprechende Glaubensauffassungen in seine Darstellung einfließen lassen. Sätzen wie diesen liegt wohl kaum eine Schauungswahrnehmung zugrunde: "Gebete zu Gott werden helfen, Menschen die zu Gott gehören, können so gerettet werden. Gottes Geist hat die Erde gereinigt. Das ganze scheint übernatürlich zu sein!" => Das ist seine Meinung.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: