Avatar

die Wolkenbrecher aus Westen (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Samstag, 22.02.2014, 17:59 (vor 2796 Tagen) @ Leonessa (4409 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 22.02.2014, 18:06

<"So, wie du die Feuerwand, das Ungetüm beschreibst,
hört sich das sehr nach einer Sache an, die auf der Erde,
in der Atmosphäre passiert.
">

<"Durch welches Phänomen könnte das, Deiner Meinung nach,
denn verursacht werden?">
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hallo, Leonessa!

Die Schau
=>
"Plötzlich bemerke ich, dass der gesamte Himmel hinter dem Wald
durchgehend feuerrot ist.
Das wirkt unglaublich bedrohlich und ich nehme an, dass dies eine Feuerwalze ist,
obwohl es weder züngelt noch raucht.
Der Himmel, das rote Ungetüm, die Feuerwalze,
oder was immer es ist, kommt mit rasender Geschwindigkeit
(BB: von Westen) auf unser Haus zu, und zwar so schnell, dass mir klar ist,
dass ich nicht einmal mehr die Zimmertür erreichen kann
und ich somit auch die Flucht in den Keller nicht mehr schaffen werde.
"

...gleicht vollkommen dieser:
=>
Der "Bauer aus Selb" (2007):
„Eine blau-rote Wolkenwand kommt mit Blitz und Donner
und unvorstellbarem Getöse gegen 16 Uhr von Westen her
Mitte Oktober durch Asteroidenimpakt hereingebrochen.
Vom Erdboden, bis hoch in die Stratosphäre.
Das hängt mit einer roten Feuerkugel (BB: Dem Impaktor?)
zusammen, die von Osten her kommt.
"

Ein Impaktor, der - von Osten her einfliegend -
irgendwo in der Gegend Bamberg/Würzburg eingeschlagen ist.

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: