Avatar

Nicht einmal 5 Millimeter! (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Samstag, 22.02.2014, 13:43 (vor 2796 Tagen) @ nickela (4475 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 22.02.2014, 13:50

Hallo, Nickela!

Du siehst mich ganz außerordentlich beeindruckt,
angesichts Deiner derart fundierten und umfassenden Analyse.

Da ist es mir schon ein wenig unangenehm,
einen recht nebensächlichen Aspekt zu erwähnen.

Ich habe vor einer Weile alle möglichen Bekannte
gebeten, doch mal abzuschätzen, wie groß wohl der Mond
wäre - "klemmte" man ihn denn bei ausgetrecktem Arm
zwischen Daumen und Zeigefinger?

Die Schätzungen pendelten um die 2,5 Zentimeter -
"daumengroß" ... "wie eine kleine Pflaume" ... "größer, als eine Kirsche" ... "wie eine Eineuromünze" ... etc.

Dann habe ich die scheinbare Mondgröße mit einer
Schieblehre gemessen:
Nicht einmal 5 Millimeter!

"Doppelt so groß" wären => 10 Millimeter. :-)

Insofern ist die eine Aussage:
"Der füllt den ganzen Horizont aus!"
sicherlich nicht 1:1 zu beurteilen.

Bekannt ist, daß der aufgehende Vollmond am Horizont
glatt apfelsinengroß wirkt.

Voller Respekt grüßt
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: