Avatar

Nicht Irlmaier hat gelogen (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Sonntag, 23. Februar 2014, 15:11 (vor 2434 Tagen) @ BBouvier4502 mal gelesen

Hallo!

Aber der Fall belegt exemplarisch, daß Irlmaier ohne jegliche
Hemmung Hörer und Leser belügt und betrügt,

Du mußt "Irlmaier" durch "Adlmaier" ersetzen, allein schon, damit beim uninformierten Leser nicht ein falsches Bild der Wirklichkeit entsteht.

Meines Erachtens hat Irlmaier überhaupt nie selbst einen Schauungsbericht verfaßt. Die Texte gehen im wesentlichen auf Conrad Adlmaier zurück. Davon abgesehen haben wir noch ein paar Zeitzeugenberichte.

Wir müssen damit rechnen, daß Adlmaier, der schon über die Herkunft des Liedes der Linde ohne jegliche Hemmung Hörer und Leser belogen und betrogen hat, auch für die zahlreichen Plagiate in den Irlmaiertexten verantwortlich ist.

Nicht zuletzt war Adlmaier als Verleger Intellektueller, während Irlmaier größere Mengen Bücher wohl höchstens mal im Vorbeigehen an einer Buchhandlung zu Gesicht bekam. :-D

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Alles, was tief ist, liebt die Maske.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion