auch Bekh instrumentalisiert (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Mittwoch, 03.06.2015, 12:10 (vor 2104 Tagen) @ Taurec (5405 Aufrufe)

Hallo, Taurec,

so, wie "Endzeitaussagen" nur zu gern von Frömmlern, Missionierern und Co. ausgeschlachtet werden ("Kugelbeer" mit seinen grässlich fluchenden Dämonen, die umgingen, im Buch von PATER Ellerhorst, in welchem auch für ein weiteres Werk mit dem Titel "Von den Freuden und Leiden des Fegefeuers" geworben wird - oder, das begeisterte Verlegen von Prophezeiungsthemen durch den Mediatrix-Verlag), passte das Thema doch ganz vortrefflich für den strammen Katholiken und erklärten Esoterikfeind Bekh.

Nein, nein, Bekh war kein Opfer, der sass schon selbst an der Schreibmaschine und dichtete das Geschreibsel aus seiner Weltsicht zusammen.

Wie phantasievoll er zu Werke ging, hat schon der Waldviertler beklagt, als er von Bekh völlig falsch zitiert wurde.

Beste Grüsse vom Baldur


Gesamter Strang: