Avatar

Der Literat Bekh schwadroniert (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Montag, 01.06.2015, 13:41 (vor 2107 Tagen) @ IFan (5458 Aufrufe)

<"Erna Stieglitz hat es ja auch tatsächlich gegeben,
wenn auch Bekh wohl die Aussagen erheblich aufgebauscht haben dürfte
.">

Hallo, IFan!

Dazu folgende Anmerkungen:

1.
Eine solche Frau hat es tatsächlich gegeben - jau- .
Womöglich war sie auch seherisch begabt ... das ist allerdings
bereits nur eine Vermutung.

2.
"Aussagen aufbauschen" kann man nur, falls "Aussagen" denn überhaupt
vorliegen, und der Literat Bekh schindet in seinem Buche
"Das dritte Weltgeschehen" mehrere Seiten Buchvolumens mit dem Abdruck
seiner diesbezüglichen Korrespondenz, die da voll ins Leere laufen.
Bekh, völlig frustiert: "Niemand kann helfen."
Was Bekh (!) jedoch nicht daran hindert, unvermittelt loszuphantasieren:
"Aus der Stille ihrer Kammer schaute diese Frau den Untergang der Welt...
und so weiter und so weiter =>"
Und Bekh (!) schwadroniert dann,
über Stangeneis, Weitspurbahnen,
die grösste Panzerschlacht aller Zeiten bei Ulm,
das Gehwerkzeug, das wieder hoch im Kurs dann stünde,
über Kompaktlager der Atomindustrie, keine Kühlung
in Schlachthöfen, Orden und Ehrenzeichen, Teufelsboten,
die Bergketten der Schweiz, Prag werde atomar verwüstet,
4 Theologiestudenten in Tübingen, die nicht an die Unsterblichkeit
der Seele glaubten, das Christentum als Stiftung Gottes,
eine radioaktive Strahlenwand, das Zweierlei Roma und Germania,
den II. Weltkrieg, Hungernde würden zu Räubern,
ein Drittel der Menschen weltweit tot, allgemeiner Atomkrieg,
keine Fernsehapparate, sparsame Lebensweise, 3 Tonnen Plutonium,
Verhütungsmittel, Keuschheit, keine Fahrstühle,
die Gesetze der klassischen Militärstrategie,
Gegenrevolution, Unterseebooteinheiten...und so weiter und so weiter..."

Er phantasiert im Zusammenhang mit Erna Stieglitz,
der er seine eigenen Ideen und auch die Anderer zuschreibt:
=>
"...nie dagewesener Schrecken!
Und endlich dann die Giftwolke, die auch hier ein Drittel der Menschheit dahinrafft!
Schon in den ersten Tagen der Kämpfe wird (so rät er!)
der elektrische Strom ausfallen.
Schlagartig wird alles wieder von Hand gemacht werden müssen.
Kein Elektroherd funktioniert mehr, kein Kühschrank .... etc..."
Es folgt eine Aufzählung weiterer 17 Elektrogeräte.

Irgendwo spätestens hier dann blättert der Leser verblüfft zurück,
weil er sich kaum vorstellen kann, die Stieglitz
hätte es 17 Elektrogeräten angesehen, dass die nicht mehr funktionieren. :-D


Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: