(Von Norden) bis an die Grenzen des Chiemgaues, bis zur Donau hinunter??? Nanu, und was ist mit dem Inn? (Schauungen & Prophezeiungen)

rauhnacht @, Samstag, 11.03.2017, 19:38 (vor 1685 Tagen) @ BBouvier (4375 Aufrufe)

Hallo Bouvier,

"Beim dritten Geschehen soll Rußland in Deutschland einfallen
und zwar im Süden bis Chiemgau, und die Berge sollen von da
Feuer speien, und der Russe soll alles zurücklassen an Kriegsgerät.
Bis zu Donau und Inn wird alles dem Erdboden gleich gemacht
und vernichtet."

Mir erschließt sich da eher: VOM Süden bis Chiemgau. ( Und zwar bedeutet ja keinesfalls ausschließlich, sondern eben DORT IM SÜDEN BIS Chiemgau)
Was bedeuten würde, dort im Süden von Deutschland so eher aus Richtung Balkan, vielleicht Ungarn, Slowakei über Österreich.

Ich bin zwar heut reichlich verschwurbelt, aber für mich erschließt sich auch nur von dieser Richtung der Sinn.
Von dieser Richtung bis in den Chiemgau ( Süddeutschland, nicht Böhmen ), eben da ( örtlich ,nicht zeitlich interpretiert) findet dann ein Ereignis statt, welches verherrend wirkt, die Russen stoppt und dort bis Donau und Inn alles platt macht. Aus dieser Richtung (Süden ) aus gesehen, ergibt sich auch die Ecke zwischen den Begrenzungen Donau und Inn. Ab der Isar soll da kein Leid mehr sein, nur Not und Elend.
Wie sollte denn ein Ausbruch in Böhmen bis zu Donau und Inn alles flach legen? Aus dieser Richtung gesehen macht doch diese Begrenzung gar keinen Sinn?


"Am Schluß kommt noch Rußland und fällt über Deutschland her,
wird aber zurückgeschlagen, weil die Natur eingreift,
und da wird in Süddeutschland ein Platz sein, wo das Ereignis sein sollte,
wo die Leute von der ganzen Welt hinreisen, zu schauen.
"

So, ach je, und nun werd ich ganz verschwurbelt:
Den Platz, wo Leute von der ganzen Welt hinreisen,wohlgemerkt JETZT, gibt es schon. UND um nicht ganz blöd da zu stehen als Verteidigung: DANN oder NACHHER reist da überhaupt niemand mehr an solch einen Ereignisplatz! Wie sollte das denn gehen?

Der Untersberg, gelegen im Berchtesgardener Land, welches zum Chiemgau gehört.

Huh, verschwurbelte Rauhnachtsgrüße


Gesamter Strang: